Bildhauerinnen – Von Kollwitz bis Genzken

Kunst & Design // Artikel vom 14.02.2019

Nicht eben von ihrer schönsten Seite zeigte sich die aufstrebende Stadt im Dreieck zwischen MA, Stg. und KA.

Heilbronn verfügt mit seinem sehr aktiven Theater, das mit dem Festival „Tanz Heilbronn“ für überregionale Aufmerksamkeit sorgt, und der Kunsthalle Vogelmann über gute inhaltlich agierende Kulturplayer. Als Pluspunkt zählt auch das Stadtmagazin „Hanix“, inhaltlich klar eines der besten im Südwesten. Schön dass wir in der Kunsthalle noch das letzte Printexemplar ergattern konnten, das sich in seiner 50. Ausgabe dem Thema Stadtentwicklung widmet.

Anlass unseres Besuches war die Ausstellung „Bildhauerinnen – Von Kollwitz bis Genzken“ ein Gemeinschaftsprojekt der Städtischen Museen Heilbronn, Gerhard-Marcks-Haus und der Museen Böttcherstraße in Bremen. Die Schau gibt einen Überblick zu moderner Skulptur von Bildhauerinnen in Deutschland. Seit 2015 arbeiten die drei Häuser an diesem Projekt. Präsentiert werden rund 100 Werke von etwa 50 bekannten – und verkannten – Künstlerinnen. Der Katalog kann im Museum bestellt werden. -rw

bis 7.4., ab 4.5. Gerhard-Marcks-Haus/Museen Böttcherstraße, Bremen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 6?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Marcel van Eeden neuer Rektor der Kunstakademie Karlsruhe

Kunst & Design // Artikel vom 01.10.2021

Marcel van Eeden, seit 2014 Professor für Malerei/Grafik an der Karlsruher Kunstakademie, folgt ab 1.10. als Rektor auf Harald Klingelhöller.

Weiterlesen …


Karin Kieltsch & Kyra Spieker

Kunst & Design // Artikel vom 11.09.2021

Die Karlsruher Künstlerin, Malerin und Fotografin Karin Kieltsch, von der die sublime Rezension zur „Wilhelm Loth“-Schau in der Städtischen Galerie stammt, stellt ab 11.9. selbst Malerei und Fotografie im Kunstverein Rastatt in der Pagodenburg aus.

Weiterlesen …