Bildlabor 3

Kunst & Design // Artikel vom 06.12.2019

Sabine Niegel - Kassel eins

Mit dem dritten „Bildlabor“ setzt das Institut für Bildende Kunst seine Reihe der Einblicke in das experimentelle und forschende Schaffen in den studentischen Ateliers fort.

Nach Grafik- und Fotografie-Ausstellungen in Kaiserslautern und Viernheim folgt nun die Präsentation der Malerei in der Villa Streccius in Landau. Die Arbeiten entstanden bei den Malerei-Dozenten Prof. Tina Stolt, Rainer Kaufmann und Ana Laibach und wurden von Tina Stolt für die Ausstellung juriert. Es erscheint ein Katalog.

Ausstellende: Ida Bomm, Petra Clar, Alexander Gaer, Dominik George, Julia Haimerl, Melina Jaensch, Ann-Kathrin Krächan, Sabine Niegel, Kai Ozaki, Jana Thelen, Belle Volkemer und Manuel Weiland. -rw

Vernissage: Fr, 6.12., 20 Uhr, bis 19.1., Kunstverein Villa Streccius, Landau

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 2.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Kunst & Design // Tagestipp vom 01.08.2020

Auch Karlsruher Museumsnacht „Kamuna“ ist als Großveranstaltung von den Eindämmungsmaßnahmen der Covid-19-Pandemie betroffen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 05.06.2020

Wegen der Corona-Pandemie präsentieren sich die Künstlerinnen Simone van gen Hassend, Ulrike Tillmann und Silke Stock sicher hinter Schaufensterglas.





Kunst & Design // Tagestipp vom 26.05.2020

Im wiedergeöffneten Schmuckmuseum Pforzheim ist die aktuelle Sonderausstellung „Die Welt neu geordnet – Schätze aus der Zeit Napoleons“ noch bis So, 14.6. zu sehen.