Birgit Spahlinger & Roland Spieth

Kunst & Design // Artikel vom 01.03.2020

Enigma war eine reale Verschlüsselungsmaschine, eingesetzt im Zweiten Weltkrieg.

Welches Geheimnis birgt die Kunst? Kann man, sollte man ihre Codes überhaupt entschlüsseln? Wie bewahren Künstler ihre eigenen inneren Bilder, ihren Blick auf die Welt, die durch digitale Technologie immer gläserner zu werden scheint?

Birgit Spahlinger und Roland Spieth geben zwei individuelle Antworten darauf. Bei der Finissage entlocken Spahlinger (Altsaxofon) und Spieth (Trompete) im Dialog mit Rüdiger Blank (Klavier) und Rolf Schindler (E-Percussion und Stimme) ihren Instrumenten enigmatische Sounds. -fd

Finissage: So, 1.3., 16 Uhr, Künstlerhaus Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 2.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Artikel vom 10.09.2021

Über 60 KünstlerInnen präsentiert „Durlach Art“ im historischen Altstadt-Ambiente bei seiner zweiten Auflage.





Kunst & Design // Artikel vom 31.07.2021

Die als Reihe angelegte neue Open-Air-Aktion verwandelt den Garten vor dem Baden-Badener Kurhaus mit einem Jahr Pandemieverspätung in einen kostenlosen Kunstparcours.





Kunst & Design // Artikel vom 31.07.2021

Im Sommer startet mit „Kunst findet Stadt“ eine neue Kunstaktion im Baden-Badener Kurgarten.





Kunst & Design // Artikel vom 30.07.2021

Als Ausgleich zum durch die Betreiber der Litfaßsäulen verschuldeten verspäteten Start wird die erste Achteintel-Ausstellung verlängert.