Bizarre Traumbilder

Kunst & Design // Artikel vom 30.03.2014

Die Gemälde und Zeichnungen von Andreas Hella sind merkwürdig, befremdlich, surreal, sie locken den Betrachter in eine fremde, weil fragmentierte Welt.

Es sind Traumwelten, die im Gegenüber ein Eigenleben führen. Kopfkino ist garantiert, wenn Hella seine Arbeiten unter dem Titel „Kritisch gezeichnet – bezeichnend gemalt“ zeigt. -ChG

Eröffnung: So, 30.3., 11 Uhr, 31.3.-10.5., Galerie Artelier 21, Rheinzabern

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 8.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.