Blickkontakt

Kunst & Design // Artikel vom 28.07.2018

Friedemann Hahn: Lilian Harvey und Willy Fritsch in Glückskinder, 1980

Das Abbild einer Person festhalten – was heute mit einem schnellen Klick auf dem Smartphone gemacht ist, hat eine lange Tradition in der Geschichte der Malerei.

Die Ausstellung „Blickkontakt“ in der Städtischen Galerie gehört zur Reihe der Sammlungspräsentationen und widmet sich der Porträtkunst in Malerei und Grafik. Die Ausstellung beginnt mit der Zeit ab 1850, die auch den Beginn der Sammlung der Städtischen Galerie markiert und vergleicht bürgerliche und höfische Porträts und thematisiert die Wirklichkeitsnähe der Abbilder. In einer chronologischen Hängung ist zu sehen, wie vielfältig die Sammlung über einen Zeitraum von circa 150 Jahren mit sehr unterschiedlichen Malstilen und -techniken in den Gemälden aufgebaut wurde.

Aus dieser abwechslungsreichen Präsentation werden einzelne Werke ausgewählt, die markante Zeitzeugnisse sind oder Wendepunkte in der stets lebendigen Gattung des Porträts aufzeigen. Vom naturalistsch gemalten Porträt in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts über neusachliche oder spätimpressionistische Tendenzen in den 1920er Jahren bis zu den Diskussionen eines neuen Menschenbildes nach dem Zweiten Weltkrieg zeigt die Ausstellung einen Querschnitt durch die vielgestaltige Veränderung des Genres. Die Präsentation ermöglicht so einen Blick in die deutsche Kunstgeschichte sowie die Kunst in Karlsruhe und lädt ein, Gesichter einer anderen Zeit zu erkunden. -hju

ab 28.7., bis 4.11., Städtische Galerie Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 24.10.2018

Mit einer Ausstellungspremiere feiert die Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe ihr 25. Jubiläum.





Kunst & Design // Tagestipp vom 21.10.2018

Zum 20. Mal lockt die jährliche große Benefiz-Kunstauktion zugunsten der Aids-Hilfe Karlsruhe möglichst wieder hunderte Kunstbegeisterte ins Schloss.





Kunst & Design // Tagestipp vom 21.10.2018

Papier ist flach und instabil?





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.10.2018

Berghausen, Söllingen, Kleinsteinbach und Wöschbach bilden als Gemeinde Pfinztal, das mit seinen „Kunsttagen“ eine Vorreiterrolle in der Region einnimmt.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.10.2018

Zum neunten Mal präsentiert der Förderkreis der Städtischen Galerie Karlsruhe eine Werkschau eines ausgewählten Künstlers im Forum.





Kunst & Design // Tagestipp vom 19.10.2018

Arbeiten von neun Fotokünstlern und einer Schülergruppe der Comenius-Schule Schwetzingen hat der Fotograf und Kurator Jessen Oestergaard, der selbst mit Polaroids beteiligt ist, zu einer Ausstellung über das Wesen der Fotografie verknüpft.



Kunst & Design // Tagestipp vom 19.10.2018

In ihren raumgreifenden Installationen stellt Laura Schawelka, Meisterschülerin von Tobias Rehberger, Fotografie, Video und Skulptur in einen vielschichtigen Dialog, bei dem traditionelle Zuordnungen wie Motiv, Bildinhalt oder Bildträger kritisch hinterfragt werden.





Kunst & Design // Tagestipp vom 19.10.2018

Ein schneebedecktes Gebirge, unberührt, weit, offen, dem Himmel so nah, weckt es sofort eine oft unbestimmte, aber tiefe Sehnsucht im Betrachter.





Kunst & Design // Tagestipp vom 19.10.2018

Im Anschluss an die Einzelausstellung der Malerin Christine Schön eröffnet Galeristin Yvonne Hohner mit der bevorstehenden Schau erneut eine Plattform für herausragende regionale Nachwuchskünstler.