Blickkontakt

Kunst & Design // Artikel vom 28.07.2018

Das Abbild einer Person festhalten – was heute mit einem schnellen Klick auf dem Smartphone gemacht ist, hat eine lange Tradition in der Geschichte der Malerei.

Die Ausstellung „Blickkontakt“ in der Städtischen Galerie gehört zur Reihe der Sammlungspräsentationen und widmet sich der Porträtkunst in Malerei und Grafik. Die Ausstellung beginnt mit der Zeit ab 1850, die auch den Beginn der Sammlung der Städtischen Galerie markiert und vergleicht bürgerliche und höfische Porträts und thematisiert die Wirklichkeitsnähe der Abbilder. In einer chronologischen Hängung ist zu sehen, wie vielfältig die Sammlung über einen Zeitraum von circa 150 Jahren mit sehr unterschiedlichen Malstilen und -techniken in den Gemälden aufgebaut wurde.

Aus dieser abwechslungsreichen Präsentation werden einzelne Werke ausgewählt, die markante Zeitzeugnisse sind oder Wendepunkte in der stets lebendigen Gattung des Porträts aufzeigen. Vom naturalistsch gemalten Porträt in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts über neusachliche oder spätimpressionistische Tendenzen in den 1920er Jahren bis zu den Diskussionen eines neuen Menschenbildes nach dem Zweiten Weltkrieg zeigt die Ausstellung einen Querschnitt durch die vielgestaltige Veränderung des Genres. Die Präsentation ermöglicht so einen Blick in die deutsche Kunstgeschichte sowie die Kunst in Karlsruhe und lädt ein, Gesichter einer anderen Zeit zu erkunden. -hju

ab 28.7., bis 4.11., Städtische Galerie Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 6?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem der in Berghausen lebende kubanische Skulpturenkünstler den Oktober über anlässlich des 30. Jubiläums der Wiedervereinigung im Café Grundrechte unterm Titel „Menschenrechte – Presse- und Meinungsfreiheit“ ausgestellt hat, lädt er an zwei Wochenenden in den Park hinter seinem Atelier.





Kunst & Design // Tagestipp vom 27.11.2020

Die Vorbereitungen für den Aufbau der Ausstellung waren längst in vollem Gang und die Transporttermine für die zahlreichen Leihgaben größtenteils vereinbart.



Kunst & Design // Tagestipp vom 26.11.2020

Bis jetzt hat die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe ihren Studierenden trotz der Pandemielage unter strengen Hygienevoraussetzungen die Arbeit in den Ateliers und Werkstätten der Hochschulgebäude im WS 2020/21 weiterhin möglich gemacht.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.11.2020

Wie menschliche und nichtmenschliche Akteure zu einem produktiven Zusammenleben finden, zeigt aktuell die Latour-Ausstellung „Critical Zones“ im ZKM.





Kunst & Design // Tagestipp vom 18.11.2020

Im Rahmen dieses „How Do We Care?“-Onlinevortrags gibt Marinella Senatore Einblicke in ihre Arbeit an der nomadisch reisenden School of Narrative Dance.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.11.2020

Die Bewerbungsphase für das Jubiläum im nächsten Frühjahr ist eröffnet.