BLM zählt über 130.000 Besucher in der Landesausstellung „Konstanzer Konzil“

Kunst & Design // Artikel vom 22.09.2014

Nach dem letzten Ausstellungstag steht fest: 131.000 Besucher haben die Schau des Badischen Landesmuseums zum Konziljubiläum in Konstanz gesehen.

Wie bereits zum Konzil vor 600 Jahren kamen auch in die Große Landesausstellung Besucher aus der ganzen Welt: aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, aber auch aus England, Frankreich, Italien, Tschechien, Kanada, den USA und sogar aus Australien. Dabei lobten die Gäste die anschauliche Konzeption und die herausragende Qualität der Exponate. Viele nutzten den Audioguide oder das Führungsangebot für einen vertiefenden Einblick ins Ausstellungsthema – während der knapp fünf Monate fanden knapp 2.000 Führungen statt.

„Das BLM hat drei Jahre Vorbereitung, viel Herzblut und Begeisterung in dieses Projekt gesteckt. Rund 300 Objekte aus 14 Ländern mussten an einem neuen Ausstellungsort restauratorisch betreut und ansprechend präsentiert werden – all das hat sich angesichts der überwältigenden Resonanz gelohnt. Wir freuen uns, dass wir den Auftakt zum Konziljubiläums mitgestalten durften und wünschen der Konzilstadt Konstanz vier weitere erfolgreiche Jahre“, so Prof. Dr. Eckart Köhne, Direktor des Badischen Landesmuseums. -ps

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 6.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 31.07.2021

Im Sommer startet mit „Kunst findet Stadt“ eine neue Kunstaktion im Baden-Badener Kurgarten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 13.06.2021

Ende des 19. Jahrhunderts begann Karlsruhe, eine große Anziehung auf junge KünstlerInnen und ArchitektInnen auszuüben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 12.06.2021

Mit Maria Schumacher (geb. 1983 in Bukarest, lebt in Leipzig) präsentiert die Galerie Burster eine neue Künstlerin, die in den USA und in Leipzig an der Hochschule für Grafik und Buchkunst ausgebildet wurde.