Boys’n’Girls

Kunst & Design // Artikel vom 14.03.2013

Rollenmodelle? Fehlanzeige!

Im Zeitalter von Casting-Shows und Träumerei-Serien wie „Hannah Montana“ erfinden sich Jungs und Mädels immer wieder neu. Wenn die Gefühle Achterbahn fahren, noch nicht klar ist, in welche Richtung die „Reise“ gehen soll, ist es sicher von Nutzen, dass man (sich) heute nach Herzenslust ausprobieren kann. Aber die Medienwelt gaukelt den Jugendlichen Bilder vor, die in der Realität nicht so einfach (oder auch gar nicht) umzusetzen sind.

Dass die vielen Möglichkeiten, vor denen die Teens heute stehen, auch Künstler zur Auseinandersetzung anregen, zeigt die Junge Kunsthalle jetzt in der Austellung „Boys’n’Girls“. Gerade Elena Steiner (Bild) fängt die Ambivalenzen der Pubertät treffend ein, wenn ihr der Harlekin der Commedia dell’Arte mit seinen Gegensätzlichkeiten Pate steht. Und man weiß nicht so recht, ob man lachen oder weinen soll angesichts von so viel zur Schau gestellter Hilflosigkeit – aber der zweite Blick offenbart auch die eigene Hilflosigkeit, denn: Ist es nun Junge oder Mädchen? Mann oder Frau?

Die Ausstellung lädt zur Auseinandersetzung mit den Kunstwerken und davon ausgehend zum Experimentieren mit Kleidung, Schminke, Pinsel und Farbe ein. Und am „Girls’ Day/Boys’ Day“ können zehn Schüler zwischen zehn und 15 Jahren hinter die Kulissen der Kunsthalle blicken, in die Berufe am Museum schnuppern und sich auch hier ausprobieren. -ChG

Eröffnung: Fr, 15.3., 17 Uhr, bis 1.9.; Girls’ Day/Boys’ Day: Anmeldung unter muse@kunsthalle-karlsruhe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





St-Art 2017

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.11.2017

Die 1997 gegründete Kunstmesse „St-Art“ in Strasbourg wurde in nur wenigen Jahren zur zweitgrößten französischen Kunstmesse mit jährlich über 20.000 Besuchern.

>   mehr lesen...


Tangenten 2017

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.10.2017

Zwei Absolventen und Meisterschüler richten in dem Format „Tangenten“ gemeinsam eine Ausstellung aus.

>   mehr lesen...




Zeichnographen

Kunst & Design // Tagestipp vom 15.10.2017

Der Berliner Künstler und Schlingensief-Schüler Tobias Dostal bekam eben den „Horst-Janssen-Grafikerpreis“ für seine einzigartige Verknüpfung von Zeichnung, Film und Installation.

>   mehr lesen...




Zwei Jahre Zettzwo

Kunst & Design // Tagestipp vom 13.10.2017

Ein tolles Beispiel für eine kreativ aufgeladene, aber auch beständig präsente Künstlergalerie ist die vor nun zwei Jahren gegründete Produzentengalerie Zettzwo in Durlach.

>   mehr lesen...




Druck

Kunst & Design // Tagestipp vom 13.10.2017

Wenn eine Produzentengalerie das Leitthema „Druck“ für eine Ausstellung wählt, wäre es eigentlich naheliegend, dies ausschließlich mit Ausdrucksformen wie Siebdruck oder Lithografie in Verbindung zu bringen.

>   mehr lesen...




Candace Carter & Tutilo Karcher

Kunst & Design // Tagestipp vom 08.10.2017

Das Künstler-Ehepaar Candace Carter und Tutilo Karcher eröffnet im Kraichgau neue Ausstellungsräume.

>   mehr lesen...




Fotografie aus China und Deutschland

Kunst & Design // Tagestipp vom 03.10.2017

Die Möglichkeiten der Fotografie sind unerschöpflich.

>   mehr lesen...




Crossover-Strategien in der aktuellen Kunst

Kunst & Design // Tagestipp vom 01.10.2017

In der Popmusik ist Crossover innerhalb eines Songs, aber auch zwischen E- und U-Musik allgegenwärtig – früher bezeichnete man so z.B. die Verknüpfung von Punk und Rock mit Funk.

>   mehr lesen...




Norbert Huwer – retrospektiv

Kunst & Design // Tagestipp vom 01.10.2017

Herausragenden Künstlerpersönlichkeiten der hiesigen Kunstszene eine vielfältige Ausstellungsplattform zu geben, das steht im Fokus der Ausstellungsprogrammatik des Museums Ettlingen.

>   mehr lesen...