Bruce Nauman & Georg Baselitz

Kunst & Design // Artikel vom 17.03.2018

Erstmals seit über 20 Jahren ist Bruce Nauman in einer umfassenden Retrospektive zu sehen.

Das Schaulager Basel und das Museum of Modern Art (MoMA), New York, haben in enger Kooperation eine groß angelegte Ausstellung über den US-amerikanischen Künstler realisiert, der als einer der einflussreichsten der Zeit gilt. „Bruce Nauman: Disappearing Acts“ spannt den Bogen über die gesamte Laufbahn des Künstlers von den 1960er Jahren bis heute. Nauman, 1941 in Indiana geboren, lebt in New Mexico und gilt weltweit als einer der wichtigsten Gegenwartskünstler überhaupt.

Die Ausstellung bietet die von der internationalen Kunstwelt lange erwartete Gelegenheit, das gesamte mediale Spektrum des Werks des Künstlers neu zu entdecken: Es reicht von frühen Film- und Videoperformances über Zeichnungen, Druckgrafiken, Fotografien, Skulpturen und Neonarbeiten bis hin zu Installationen.Im Anschluss an die Präsentation im Schaulager wird die Ausstellung im MoMA in New York gezeigt.

Zum Ausflug nach Basel lädt außerdem die Ausstellung der Fondation Beyeler ein, die sich anlässlich des 80. Geburtstages Georg Baselitz widmet. Die Retrospektive, in der rund 80 Gemälde und zehn Skulpturen aus den Jahren 1959 bis 2017 zu sehen sind, wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Künstler konzipiert und führt Leihgaben aus renommierten europäischen und amerikanischen Institutionen und Privatsammlungen zusammen. Parallel zur Ausstellung in der Fondation Beyeler präsentiert das Kunstmuseum Basel Werke auf Papier von Baselitz. -hju

Disappearing Acts: Sa, 17.3. bis 26.8, Schaulager Basel, Georg Baselitz bis 29.4, Fondation Beyerler, Riehen/Basel; Georg Baselitz, Werke auf Papier, bis 29.4., Kunstmuseum Basel

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 4.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 05.11.2020

Das Naturkundemuseum widmet seine aktuelle Sonderausstellung dem liebsten Getränk der Deutschen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 05.11.2020

Surrealismus trifft auf Schmuck.





Kunst & Design // Tagestipp vom 01.11.2020

Das Karlsruher Künstlerduo „Das Änderungsatelier“ hat für die Junge Kunsthalle eine außergewöhnliche Installation rund um die Gießkanne entwickelt, die zu einer vergnüglichen und zugleich kuriosen Entdeckungstour einlädt.





Kunst & Design // Tagestipp vom 01.11.2020

Seine ersten Streik-Erfahrungen als junger Pfaff-Mitarbeiter dokumentierte Günter Heiberger ebenso wie die Proteste gegen den Abriss des alten Gefängnisses mit seiner Kamera.





Kunst & Design // Tagestipp vom 29.10.2020

Türen trennen Räume und Menschen, können sie aber auch verbinden.





Kunst & Design // Tagestipp vom 29.10.2020

Die Architektin, Dramaturgin und Kuratorin Cagla Ilk und der Kurator, Schriftsteller und Pädagoge Misal Adnan Yildiz bilden das neue Leitungsduo der Kunsthalle Baden-Baden.





Kunst & Design // Tagestipp vom 29.10.2020

Nie bleibt er stehen, und doch fließt ein Fluss „ewig“.





Kunst & Design // Tagestipp vom 29.10.2020

Der „Oberrheinische Kunstpreis Offenburg“ 2020 geht an Peter Bosshart.





Kunst & Design // Tagestipp vom 29.10.2020

Elke Wree bringt das innere Erleben von Natur malerisch zum Ausdruck.