Bürgerliche Kleinskulpturen

Kunst & Design // Artikel vom 17.11.2014

Es sind recht merkwürdige Objektassemblagen, die Beate Engl unter diesem Titel im Badischen Kunstverein präsentiert, Ap­para­turen, die an Spieluhren erinnern, bei denen sie den ausgewählten Artefakten neue Bedeutungen beimisst.

„Bürgerliche Kleinskulpturen“ entführen den Betrachter in die piefige Welt des Kleinbürgertums, das Engl in einer ironischen Mixtur als quirliges Sammelsurium merkwürdiger Souvenirs präsentiert.

Es ist eine  Ausstellung, die sinnliche Entdeckungen mit einem hohen Wiedererken­nungswert ermöglicht und die insofern hervorragend zu Grace Schwindt passt, die parallel in den Haupträumen des Kunstvereins gezeigt wird. -ChG

bis 23.11., Badischer Kunstverein, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 9?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL