Christian Uhl

Kunst & Design // Artikel vom 26.02.2016

Christian Uhl porträtiert Menschen, die einer Tätigkeit nachgehen.

Zumeist einer Arbeit, bei der Maschinen nötig sind, Handwerkszeug zum Einsatz kommt. In fast schon altmeisterlicher Art und Weise realisiert, knüpft er mit seinen Gemälden an die Malerei der Neusachlichkeit an, der hohe Realitätsgrad führt den Betrachter geradewegs in die aktuelle Arbeitswelt.

Sein zwölfteiliger Bilderzyklus wurde von der in Kandel und Weißenburg ansässigen Firma DBK David + Baader beauftragt und zeigt deren Mitarbeiter; gegenübergestellt ist er den jungsteinzeitlichen Erzeugnissen, die im Museum Herxheim ebenfalls (aber als Dauerausstellung) präsentiert werden. Trefflich lässt sich in diesem Rahmen darüber reflektieren, was Arbeit ausmacht. Offensichtlich wird auch, wie lange sich der Mensch bereits Werkzeugen zur Verrichtung von Tätigkeiten bedient.

Zur Eröffnung wird es neben der traditionellen Einführungsrede eine Klangcollage von Isabel Eichenlaub geben, die mit Cello-Campanula und Loop-Station Arbeits- und Umweltgeräusche mit klassischer Musik zu einer ganz eigenen minimalistischen Klangform verbindet. -ChG

Eröffnung: Fr, 26.2., 19 Uhr, bis 3.4., Museum Herxheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 3.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.01.2021

Eine Welt ohne Glücksspiel hat es anscheinend nie gegeben.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.12.2020

Nach zwölf Jahren als Leiterin der Städtischen Galerie Karlsruhe geht Brigitte Baumstark Ende Dezember 2020 in den Ruhestand.



Kunst & Design // Tagestipp vom 20.12.2020

Die Mitgliederausstellung zeigt jedes Jahr die bunte Vielfalt der BKV-Kunstschaffenden – und bietet die Möglichkeit, die lokale Kunstszene kennenzulernen.



Kunst & Design // Tagestipp vom 19.12.2020

Nur wenige Monate nach dem Tod seiner Frau Ute Garnatz im August 2020 ist der bekannte Kunstsammler Eberhard Garnatz am 12.12. im Alter von 86 Jahren gestorben.