Christian von Grumbkow: Farbe im Fluss

Kunst & Design // Artikel vom 10.03.2014

„Das Herz gibt allem, was der Mensch sieht, hört und weiß, die Farbe“, sagte Pestalozzi.

Der Wuppertaler Künstler Christian von Grumbkow lebt diese Philosophie in seiner Malerei, indem er Farbe in Bewegung und Gefühl übersetzt. Was dabei entsteht, ist pure (E)motion - Farbe „im Flow“.

Zum fünften Mal präsentiert von Grumbkow seine auratischen Gemälde auf der „art Karlsruhe“ - erstmals vertreten von der Janzen Galerie.

Denn nach Beendigung der Geschäftstätigkeit der traditionsreichen Wuppertaler Galerie Epikur, der von Grumbkow seit den frühen 80ern eng verbunden war, zeigt nun Martina Janzen die aktuellen Werke des ehemaligen Meisterschülers von Prof. Rudolf Schoof an ihrem Stand K 32 in Halle 3, wo sich die Messebesucher von den faszinierenden Farbwelten und der Maxime von Grumbkows überzeugen können: „Ich male keine Botschaft. Ich male Farbe.“ -pat

Christian von Grumbkow, Hagenauer Str. 30; Janzen Galerie, Kolkmannhaus, Innenhof, 1. Etage, Hofaue 55, Wuppertal
www.grumbkow-colors.de
www.janzen-galerie.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von KAMILLESK |

Da bleibt nur noch eines zu sagen: Let it flow, let it flow, let it flow. Bin schon sehr gespannt auf die Eröffnung morgen!

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Halb Frau, halb Künstlerin & Finale der Emil-Nolde-Schau

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.06.2018

Noch bis 17.6. läuft in Heilbronn die Emil-Nolde-Schau „Eine Retrospektive auf Papier“ mit eher selten ausgestellten, kraftvoll-zarten Arbeiten auf Papier, die in der Tat einen „Farbenzauber“, so der Ausstellungstitel, entfachen.

>   mehr lesen...




Offene Ateliers bei V12

Kunst & Design // Tagestipp vom 16.06.2018

In einem Hinterhof im Kunst-Hotspot Viktoriastraße hat sich die Ateliergemeinschaft V12 in einem schmucken zweistöckigen Haus angesiedelt.

>   mehr lesen...




Durlach flimmert

Kunst & Design // Tagestipp vom 16.06.2018

Noch bevor die Karlsruher Kinos nach dem Zweiten Weltkrieg Projektoren in Gang setzten, nahmen die Kammer-Lichtspiele im Juli 1945 als erstes Durlacher Filmtheater den Spielbetrieb wieder auf.

>   mehr lesen...




Produzentengalerie 20. Juni: Atelierfest 2018

Kunst & Design // Tagestipp vom 16.06.2018

Mit einem rauschenden Atelierfest feiern Martin Krieglstein, seine Schwester Angela, Victoria Tobostai und Michael „Mitsch“ Thomas auch das dreijährige Bestehen ihrer ganz profan nach dem Eröffnungsdatum benannten Produzentengalerie 20. Juni.

>   mehr lesen...




Rolf Zimmermann

Kunst & Design // Tagestipp vom 15.06.2018

Im Mai feierte Rolf Zimmermann seinen 70. Geburtstag.

>   mehr lesen...




Art Poetry Space

Kunst & Design // Tagestipp vom 15.06.2018

Aus der traditionsreichen zeitgenössischen Ausstellungsplattform der Ursula Blickle Stiftung wurde 2017 das Ursula Blickle Lab, das mit den Kuratoren Prof. Dr. Stephan Krass und Künstler Sebastian Winkler nun seine Reihe „Art Poetry Space“ an der Schnittstelle von Kunst und Literatur fortsetzt.

>   mehr lesen...




Rotten Bar

Kunst & Design // Tagestipp vom 14.06.2018

Einiges los auch im Sommer ist im Projektraum Rotten Bar, den der Künstler Benno Blome im Hinterhaus der Augartenstr. 32 in der Südstadt betreibt.

>   mehr lesen...




Dalí – Der Zauber des Genies

Kunst & Design // Tagestipp vom 13.06.2018

Der Spanier Salvador Dalí (1904-1989) ist nach wie vor unbestritten einer der größten und einflussreichsten Künstler des 20. Jahrhunderts.

>   mehr lesen...




Dieter Hacker: Alle Macht den Amateuren

Kunst & Design // Tagestipp vom 13.06.2018

Der Amateur ist ein Liebhaber, der eine Sache nicht professionell betreibt.

>   mehr lesen...