Clinamen

Kunst & Design // Artikel vom 12.10.2018

Clinamen bezeichnet ein Element des Zufalls, indem es durch Abnormalitäten zu Bewegungsabweichungen und somit zu Zusammenkünften kommt.

Und so nennt sich auch die gemeinsame Ausstellung von Kunststudenten und Absolventen aus Wien, München, Nürnberg, Mannheim und Karlsruhe; namentlich Anna Bläser, Denis Kudrjasov, Eliane Näger, Eva Schreppel, Julius Jurkiewitsch, Evelyn Plaschg, Hannah Zeller, Johannes Schwickert, Jordan Madlon, Julia Haugeneder, Lucia Mirlach und den beiden hiesigen Kunstakademie-Vertreterinnen Katinka Eichhorn und Lisa Schächner.

Zur Vernissage gibt’s Musik von (F)egesta und elektronische Live-Improvisation von Lær. -ps/pat

Vernissage: Fr, 12.10., 19 Uhr; Sa, 13.10., 11–18 Uhr, Villa Gellertstr. 14, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 1?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 25.01.2021

Aufgrund des Bund-Länder-Beschlusses vom 19.1. wird die BKV-Ausstellung der Künstlerin Gitte Villesen in den Sommer verschoben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.01.2021

Die Karlsruher Galerien eröffnen ihre ersten Ausstellungen 2021 bei einem Onlinerundgang.





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.01.2021

Eine Welt ohne Glücksspiel hat es anscheinend nie gegeben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 06.01.2021

Dieses Jahr sind es digitale Türen.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.12.2020

Nach zwölf Jahren als Leiterin der Städtischen Galerie Karlsruhe geht Brigitte Baumstark Ende Dezember 2020 in den Ruhestand.