CoBrA: Copenhagen, Brüssel und Amsterdam

Kunst & Design // Artikel vom 22.06.2012

Lange bevor die BahnCard den Versalbuchstaben mitten im Wort salonfähig machte, traten Künstler unter dem Gruppennamen CoBrA an.

Dabei hatten sie „nur“ Copenhagen, Brüssel und Amsterdam, von wo die Gründungsmitglieder stammten, elegant abgekürzt. Die Initiatoren Asger Jorn und Constant sowie Carel Appel, Corneille und weitere gründeten damit in Paris die erste europäische Künstlervereinigung der Nachkriegszeit; auch der Deutsche Karl Otto Götz wird zu ihren Vertretern gezählt.

Angetreten, einen grenzübergreifenden künstlerischen Ausdruck zu finden, war die Anlehnung an die Giftschlange kein Zufall, sollte sie doch Fortschrittlichkeit verdeutlichen. Nur drei Jahre, von 1948 bis 1951, hatte die Gruppe Bestand, hat aber mit ihrer Ausrichtung auf das Informel und den Neo-Expressionismus einen großen Nachhall gefunden – nicht zuletzt, weil sich die Künstler gegen gesellschaftliche und akademische Normen auflehnten.

Nun hat Rüdiger Hurrle den eigenen Sammlungsbestand um Leihgaben erweitert und zeichnet mit der Ausstellung ein umfassendes Bild vom Wirken und Zusammenspiel der Gruppe nach. Parallel sind in der Reihe „Profile in der Kunst am Oberrhein“ noch Gabi Streile und Rolf Zimmermann zu sehen. -ChG

Cobra: 23.6.-6.1.13, Streile/Zimmermann: bis 12.8., Sammlung Hurrle, Museum für aktuelle Kunst, Durbach

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Pinc kommt! & Rupprecht Geiger

Kunst & Design // Tagestipp vom 18.11.2017

„Farbe hat wie Licht Anspruch, in die Reihe der Elemente eingestuft zu werden – Feuer, Wasser, Luft, Farbe, Licht und Erde“, sagte der deutsche Pionier abstrakter Malerei Rupprecht Geiger 1975.

>   mehr lesen...




St-Art 2017

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.11.2017

Die 1997 gegründete Kunstmesse „St-Art“ in Strasbourg wurde in nur wenigen Jahren zur zweitgrößten französischen Kunstmesse mit jährlich über 20.000 Besuchern.

>   mehr lesen...




Manfred Emmenegger-Kanzler

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.11.2017

Dreh- und Angelpunkt der teils architektonische Ausmaße annehmenden Arbeiten von Manfred Emmenegger-Kanzler ist die Wahrnehmung.

>   mehr lesen...




St-Art 2017

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.11.2017

Mit jährlich über 20.000 Besucher ist die Kunstmesse „St-Art“ in Straßburg die zweigrößte französische Kunstmesse.

>   mehr lesen...




Feministische Avantgarde

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.11.2017

In „Feministische Avantgarde“ präsentiert das ZKM die Rollen der Künstlerinnen der Nachkriegsgeneration in einem bis heute seltenen Umfang.

>   mehr lesen...




Eames by Vitra

Kunst & Design // Tagestipp vom 14.11.2017

Charles und Ray Eames zählen zu den bedeutendsten Designern des 20. Jahrhunderts.

>   mehr lesen...




Rheinheimisch

Kunst & Design // Tagestipp vom 07.11.2017

Aus mittelalterlichen Handschriften, Drucken und Panoramakarten aus den historischen Beständen hat die BLB diese Ausstellung mit „badischen Gedächtnisorten“ konzipiert.

>   mehr lesen...




Biennale für aktuelle Fotografie 2017

Kunst & Design // Tagestipp vom 05.11.2017

Die in der Nachfolge des städteübergreifenden „Fotofestivals Mannheim – Ludwigshafen – Heidelberg“ derzeit erstmals stattfindende „Biennale für aktuelle Fotografie“ beleuchtet unter dem Titel „Farewell Photography“ den sich radikal verändernden Umgang mit der Lichtbildnerei im digitalen Zeitalter.

>   mehr lesen...




Evelyn Taylor-Kopp

Kunst & Design // Tagestipp vom 03.11.2017

Alle Arbeiten sind speziell für diese Ausstellung entstanden.

>   mehr lesen...