Color Improvisations 2

Kunst & Design // Artikel vom 09.04.2017

Mit ihren ausdrucksstarken Farben, geometrischen Formen und großen Formaten erinnern die Objekte der internationalen Ausstellung „Color Improvisations 2“ an die abstrakten Gemälde der Moderne.

Aber die kunstvollen Exponate bestehen nicht aus Farbe und Leinwand, sondern aus Stoffen, die gequiltet, also gesteppt wurden. Die 50 „Art-Quilts“ mit Arbeiten von 44 Künstlerinnen aus Kanada, Frankreich, Deutschland, der Schweiz, Japan, Schottland und den USA sind etwa zweimal zwei Meter groß und geben einen tollen Einblick in die zeitgenössische Quiltkunst. -rw

9.4.-13.8. Textilsammlung Max Berk, Heidelberg

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 8.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 01.03.2021

Im Februar 2020 konnte die „Internationale Messe für Klassische Moderne und Gegenwartskunst“ noch als einzige Kunstmesse ohne Einschränkungen veranstaltet werden, bevor weltweit sämtliche Messen abgesagt werden mussten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 23.02.2021

In der Kunsthalle wartet die bereits vollständig eingerichtete Ausstellung „François Boucher. Künstler des Rokoko“ auf ihre ersten BesucherInnen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 14.02.2021

Einfach nur bestürzt waren INKA-Redakteur Patrick Wurster und ich, als wir Ende Januar vom Ableben Achim Fischels hörten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Das Baden-Badener Museum Frieder Burda hat seine Jahresplanung 2021/22 bekanntgegeben.