Continental Drift

Kunst & Design // Artikel vom 05.06.2013

Renaissance der Konzeptkunst?

So könnte man versucht sein zu fragen angesichts der vielen Ausstellungen, die derzeit diese Kunstrichtung (nicht zuletzt im ZKM) aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchten. Jetzt zeigt der Kunstverein mit einer umfassenden Schau, in der rund 100 Künstler vertreten sind, den spezifischen Beitrag Kanadas. Es ist eine poetische, textbasierte und landschaftsorientierte Konzeptkunst, die zum Teil unglaublich lapidare Züge aufweist.

Exemplarisch steht dafür die Arbeit von Ian Wallace und Bill Vazan, die sich per Telefax verabredeten, zum Sonnenuntergang an einem bestimmten Tag eine linguistische Klammer um Kanada zu setzen: Der eine malte eine offene Klammer in den Sand der Ostküste, der andere fotografierte Sandstrukturen an der Westküste, die die Klammer schlossen – damit verklammern sie das Land in seiner schier unfassbaren Weite. „Continental Drift“ macht deutlich, dass Baldessari, Rosler oder Smithson, die in den 60er Jahren in Kanada wichtige Arbeiten schufen, auch auf die lokale Kunstszene einen großen Einfluss hatten.

Eine „unterrepräsentierte Periode kanadischer Kunst“ wird auf diese Weise in gleich zwei umfangreichen, aufeinander aufbauenden Ausstellungen in Szene gesetzt. Nach der eher trockenen Präsentation von Henry Flynt im ZKM ist das eine Schau, die deutlich macht, dass Kunstkonzepte auch sinnlich sein können! -ChG

bis 23.6., Badischer Kunstverein, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN BEITRÄGE





Verborgene Schätze aus Wien

Kunst & Design // Artikel vom 17.09.2017

Mit den Kunstsammlungen der Akademie der bildenden Künste Wien und ihren Meisterwerken schreibt die Kunsthalle Würth ihre Reihe bedeutender Gastausstellungen fort.

>   mehr lesen...




Filamente

Kunst & Design // Artikel vom 17.09.2017

Bekannt ist der in Rom geborene Karlsruher Künstler Sandro Vadim durch seine farbgewaltigen, meist großformatigen Bilder, die inzwischen in vielen öffentlichen Sammlungen, darunter dem Bundes-Innenministerium oder dem ZKM vertreten sind.

>   mehr lesen...




Jim Avignon im Dialog

Kunst & Design // Artikel vom 17.09.2017

Eine rege Ausstellungstätigkeit mit immer wieder spannenden Schauen präsentiert die Städtische Galerie Böblingen – nicht nur, aber auch anlässlich ihres 30-jährigen Bestehens.

>   mehr lesen...




Schätze der Archäologie Vietnams

Kunst & Design // Artikel vom 16.09.2017

Mehr als 250 Exponate aus dem „Land des aufsteigenden Drachen“ mit zum Teil spektakulären Funden zeigt diese Sonderausstellung erstmals in Europa.

>   mehr lesen...




Urban Sketcher Karlsruhe

Kunst & Design // Artikel vom 16.09.2017

Schon lange, seit fast zwei Jahrzehnten, finden sich weltweit „Urban Sketcher“ zusammen, um gemeinsam im öffentlichen Raum zu malen.

>   mehr lesen...




Auf unbekanntem Terrain

Kunst & Design // Artikel vom 16.09.2017

In der aufwändig gestalteten Ausstellung mit vier Themenbereichen und über 100 Werken, darunter hochkarätigen Leihgaben, spürt der Berliner Kurator Ronald Puff dem Landschaftsmotiv in der Kunst der letzten 70 Jahre nach.

>   mehr lesen...




Figur in der Malerei

Kunst & Design // Artikel vom 15.09.2017

Der Figur und deren fragmentarischer Auflösung und Dekonstruktion widmet sich diese Doppelausstellung mit Ruth Bussmann (Bad Wildungen) und Andreas Lau (Karlsruhe).

>   mehr lesen...




Oschmann-Preis 2017

Kunst & Design // Artikel vom 15.09.2017

Alle zwei Jahre wird der Oschmann-Kunstpreis von der Gedok verliehen.

>   mehr lesen...




Datumsoria & Paik’s Virtual Archive

Kunst & Design // Artikel vom 15.09.2017

Kann man Daten sehen, anfassen, sinnlich erleben?

>   mehr lesen...