Alexandra Maurer - Contremouvements

Kunst & Design // Artikel vom 27.02.2011

Alexandra Maurers Schaffen bewegt sich buchstäblich zwischen den Medien.

Als „peinture animée“ bezeichnet sie ihre Videosequenzen; und in der Tat handelt es sich nicht um rein filmische Arbeiten, sondern um eine Art Überblendung unterschiedlichster künstlerischer Techniken: Performance, Video, Malerei oder computergestützte Animation fließen ein. 

Vergangenes Jahr wurde die Künstlerin mit dem „Manor“-Kunstpreis St. Gallen ausgezeichnet. Aus diesem Anlass entstand in Kooperation von Kunstmuseum St. Gallen und Villa Merkel - Galerien der Stadt Esslingen am Neckar die Ausstellung von Alexandra Maurer „Contremouvements“. -pat

27.2.-8.5.; Vernissage: 27.2., 11 Uhr
www.villa-merkel.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 3?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Kunst & Design // Tagestipp vom 01.08.2020

Auch Karlsruher Museumsnacht „Kamuna“ ist als Großveranstaltung von den Eindämmungsmaßnahmen der Covid-19-Pandemie betroffen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 26.05.2020

Im wiedergeöffneten Schmuckmuseum Pforzheim ist die aktuelle Sonderausstellung „Die Welt neu geordnet – Schätze aus der Zeit Napoleons“ noch bis So, 14.6. zu sehen.