Conversion

Kunst & Design // Artikel vom 15.06.2014

Armeegelände wird Kunstobjekt.

Die Heidelberger Kasernen, in denen US-Soldaten bis 2013 stationiert waren, wandeln sich und werden zum Schauplatz von künstlerischen Interventionen. „Bilder aus morgen“ zeichnet ein Audiowalk auf dem US-Hospital-Gelände, bei dem sich Vergangenheit und Zukunft, Erinnerungen und Zukunftspläne vermischen.

Im Juli ist dann die Tanz-Performance „Conversion_1“ als deutsch-amerikanische Choreografie zu sehen, ein Dokumentartheater als Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen der costa compagnie und dem Theater und Orchester Heidelberg.

Audiowalk: So, 15.6., 12-15 Uhr stündlich, US-Hospital, Karlsruher/Freiburger Straße; Conversion_1: 9./10./11.7., 19.30 Uhr, 12.7., 17 Uhr, ehem. US-Kasernengelände, Heidelberg

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 3?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 01.03.2021

Im Februar 2020 konnte die „Internationale Messe für Klassische Moderne und Gegenwartskunst“ noch als einzige Kunstmesse ohne Einschränkungen veranstaltet werden, bevor weltweit sämtliche Messen abgesagt werden mussten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 23.02.2021

In der Kunsthalle wartet die bereits vollständig eingerichtete Ausstellung „François Boucher. Künstler des Rokoko“ auf ihre ersten BesucherInnen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 14.02.2021

Einfach nur bestürzt waren INKA-Redakteur Patrick Wurster und ich, als wir Ende Januar vom Ableben Achim Fischels hörten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Das Baden-Badener Museum Frieder Burda hat seine Jahresplanung 2021/22 bekanntgegeben.