Copyshop & Hirschfaktor

Kunst & Design // Artikel vom 26.07.2012

Unter dem Eindruck von gleich zwei Ausstellungen, die sich derzeit dem Thema Kopie und Zitat widmen, hat Peter Nowack seinen eigenen „Copyshop“ in der Poly-Galerie installiert.

Ein zunächst von ihm gemaltes schwarz-weißes Motiv, das an Op Art der 60er Jahre erinnert, wanderte für 140 Kopien auf den Kopierer. In den Raum montiert, entsteht ein bedrückendes, von einem Besuch in der Ausstellung „Déjà Vu“ in der Kunsthalle motiviertes Erlebnis.

Der Copyshop dort wendet sich gezielt an junge Museumsbesucher, die eingeladen sind, sich ein Abbild der Realität zu erstellen. Nachdem „Hirschfaktor“ im ZKM bis Mitte Februar 2013 verlängert worden ist, fand ein partieller Wechsel der Exponate statt. Jetzt ist unter anderem Shigeko Kubotas „Duchampiana“ aus der ZKM-Sammlung zu sehen, während – leider – Sylvie Fleurys „Mondrian Boots“ entfernt wurden. -ChG

Copyshop: Eröffnung 27.7., ab 19 Uhr, 28.7.-10.9., Poly-Produzentengalerie; Déjà Vu: bis 5.8., Kunsthalle Karlsruhe
Hirschfaktor: bis 10.2.2013, ZKM-Museum für Neue Kunst

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 8.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL