Cornelius Völker

Kunst & Design // Artikel vom 21.03.2016

Der Maler Cornelius Völker lebt und arbeitet in Düsseldorf und New York und fasziniert durch seine farbgewaltigen Bilder, in denen er Alkoholika-Flaschen, Bücher oder Alltagsszenen in Ikonen des Zeitgeistes verwandelt.

Zu seinen großformatigen Arbeiten kommen in der Ausstellung „Wunder der sofortigen Schönheit“ rund 120 Zeichnungen auf Papier, bei denen er im kleinen Format und auf anderem Material die Bildwürdigkeit der Alltagsbanalitäten ausprobiert. Parallel läuft die Studioausstellung Edel Zimmer mit dem Titel „Zwischen Spur und Natur“.

Zum Vormerken: Am Fr, 15.4. um 19 Uhr folgt die Vernissage zur Ausstellung „ZweiKlang – Sophie Taeuber und Hans Arp“ (bis 3.7.) – wer bislang noch nicht den Weg in die hervorragend kuratierte Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen gefunden hat, sollte dies nun zwingend nachholen. -rw/ChG

Völker: bis 28.3., Zimmer: bis 20.3., Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 4.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





40 Jahre Galerie Spektrum

Kunst & Design // Artikel vom 23.12.2021

Im November 1981 gründeten Marianne Schliwinski und Jürgen Eickhoff in München die Galerie Spektrum.

Weiterlesen …


Igor Maier: Banya 01

Kunst & Design // Artikel vom 09.12.2021

TV-Hifi ist ein kollektiv-experimentelles Projekt, irgendwo zwischen Galerie und Bar.

Weiterlesen …




Du und ich

Kunst & Design // Artikel vom 09.12.2021

Einen anderen Menschen intensiv kennenzulernen bedeutet auch immer, seine eigene Perspektive zu verändern und zu erweitern.

Weiterlesen …




HfG-Rundgang

Kunst & Design // Artikel vom 09.12.2021

Wie so vielerorts herrscht auch an der Hochschule für Gestaltung erheblicher Kreativrückstau.

Weiterlesen …




Weihnachtsmesse Karlsruhe 2021

Kunst & Design // Artikel vom 09.12.2021

Individuelle Stücke, sorgfältig und qualitativ hochwertig angefertigt – das verspricht die Weihnachtsmesse des Bund der Kunsthandwerker Baden-Württemberg.

Weiterlesen …




Kagawina & andere Experimente

Kunst & Design // Artikel vom 05.12.2021

Unter dem Titel „Kagawina & andere Experimente“ präsentiert das Koblenzer Ludwig Museum die vier Stipendiaten des Künstlerhauses Edenkoben der Jahre 2019 und ’20: Karimah Ashadu, Wiebke Elzel, Nandor Angstenberger und die von Karlsruhe aus arbeitende Künstlerin und Fotografin Gabriele Engelhardt.

Weiterlesen …




Schmuckmuseum Pforzheim

Kunst & Design // Artikel vom 05.12.2021

Schmuck ist mehr als nur schöne Zierde.

Weiterlesen …




Abgesagt: Gabriele Köbler & Gerhard Lämmlin

Kunst & Design // Artikel vom 05.12.2021

Das bildhauerische Hauptwerk der in Haßloch lebenden freischaffenden Künstlerin Gabriele Köbler sind Grazien.

Weiterlesen …