Das Experimentalstudio des Polnischen Rundfunks

Kunst & Design // Artikel vom 12.06.2018

1957 richtete der Polnische Rundfunk das „Polish Radio Experimental Studio“ (PRES) in Warschau ein.

In den drei Jahrzehnten seines Bestehens entwickelte es sich zur größten Plattform für freie, politisch unbeeinflusste Meinungsäußerung im damaligen Ostblock und zu einem Ort der Vernetzung mit dem Westen. Die Absetzung von Studioleiter Józef Patkowski im Nachwirken des Kriegszustandes von 1981 kam dem Ende des PRES gleich und lässt unwohle Assoziationen zur jetzigen polnischen Regierung aufkommen.

Dennoch: In knapp 30 Jahren PRES entstanden dort über 200 experimentelle elektronische Musikwerke, u.a. von Krzysztof Penderecki, und eine noch höhere Zahl an Musiken für Film, Radio und Fernsehen, die auch die Popkultur im Ostblock prägten. Auch Bildende Künstler und Designer arbeiteten am Studio, das sich als Institution für audiovisuelle Experimente mit Blick nach vorn verstand. -fd

Eröffnung: Fr, 13.7., 19 Uhr., 14.7.-So, 6.1.2019, ZKM-Lichthof 1+2, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 21.09.2018

Zu sehen sind Arbeiten von Kasia Fudakowski, die während eines längeren Aufenthalts in Mexiko entstanden und Aneignungstendenzen der Gegenwartskunst vor dem Hintergrund mexikanischer Kolonialgeschichte und kultureller Aneignung thematisieren.





Kunst & Design // Tagestipp vom 21.09.2018

Eine schöne Tradition ist, dass die Klassen von Akademieprofessorinnen ausstellen können.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.09.2018

Die Karlsruher Künstlerin Pola Sperber zeigt in ihren Skulpturen, wie wir unsere Illusionen produzieren und dass es stets auch andere Möglichkeiten gibt, wie man die Wirklichkeit sehen kann.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.09.2018

Wie vielfältig die Gesichter einer Kunstsammlung sind!





Kunst & Design // Tagestipp vom 18.09.2018

Im Grunde war es die Bewegung, die die Moderne „gemacht“ hat.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.09.2018

Stell dir vor, es ist Ausstellung und keiner muss Eintritt bezahlen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.09.2018

Volkskunst – darunter versteht der Künstler Dieter Hacker nicht geklöppelte Spitze oder bemalte Keramikteller, sondern Fotografien und Zeichnungen, die als Dokumente des Alltags von Nicht-Künstlern geschaffen wurden.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.09.2018

Gequiltet wird in ganz Europa und es gibt Wettbewerbe wie die „Europäische Quilt-Triennale“, die jetzt zum siebten Mal stattfindet und dann auf Tour geht.





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.09.2018

Vasen, Figuren, Kachelöfen und Brunnen.