Das ist keine Rechnung: 7 x 14

Kunst & Design // Artikel vom 27.03.2009

Das ist etwas für neugierige, aufgeschlossene Besucher.

Alle 14 Tage gibt es was Neues zu sehen ­– und zwar etwas, das noch gar nicht fertig ist, sondern erst entsteht. Sieben junge Künstler dürfen die wunderbaren Räume der Kunsthalle Baden-Baden bespielen, jeweils für die Dauer von zwei Wochen. Ihre kontextbezogenen Rauminstallationen entstehen in Anwesenheit des Publikums und sollen diesem ein lebendiges Forum der Auseinandersetzung mit dem aktuellen Kunstgeschehen ermöglichen.

Mit Michael Beutler, der Künstlergruppe Silberkuppe, Kalin Lindena, Friedrich Kunath, Dirk Bell, Alex Müller / Shannon Bool und Henning Bohl werden Künstler gezeigt, die am Anfang ihrer Karriere stehen. Die Ausstellung „7 x 14“ findet anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden statt.

Zum Auftakt wird an die von Klaus Gallwitz initiierte Ausstellungsreihe 14 mal 14 aus den Jahren 1968 bis 1973 angeknüpft, die damals jungen Künstlern die Möglichkeit gab, für vierzehn Tage in einer Art „work in progress“ die Ausstellungsräume der Kunsthalle zu nutzen.

Einige der Beteiligten zählen heute zu bedeutenden Künstlern. Mit Werken von Baselitz, Kiefer, Knoebel, Lüpertz, Palermo oder Richter werden die historischen Räume rekonstruiert oder ausgewählte Werke aus diesen gezeigt. Mehrfacher Besuch lohnt sich also! -ub

bis 12.7., Staatliche Kunsthalle Baden-Baden
www.kunsthalle-baden-baden.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





BKV-Mitgliederausstellung 2017

Kunst & Design // Tagestipp vom 10.12.2017

Die nichtjurierte Mitgliederausstellung ist jedes Jahr der Abschluss im Badischen Kunstverein.

>   mehr lesen...




America! America! How Real Is Real?

Kunst & Design // Tagestipp vom 09.12.2017

Bilder und emotional aufgeladene Symbole wie die US-Flagge, die Nationalhymne, der „Frontier Man“.

>   mehr lesen...




Aktuelle Arbeiten des Informel

Kunst & Design // Tagestipp vom 08.12.2017

Der nach freier Gestaltung strebende Ausdruck der Informellen Kunst ist seit der Nachkriegszeit fester Bestandteil der abstrakten Formensprache.

>   mehr lesen...


Hüftgold

Kunst & Design // Tagestipp vom 08.12.2017

Eine der Konstanten in der monatlichen Ausstellungsserie der Zettzwo Produzentengalerie ist das Thema im Dezember – Gold.

>   mehr lesen...




Jahresausstellung der Kunstakademie 2017

Kunst & Design // Tagestipp vom 08.12.2017

Im Gegensatz zur Sommerausstellung ist die Jahresausstellung der Kunstakademie im Winter kuratiert und wird von einem umfangreichen, auch studentischen, Rahmenprogramm begleitet.

>   mehr lesen...


Kunst & Freistil

Kunst & Design // Tagestipp vom 05.12.2017

Constanze Zacharias ist Teil des Nordbecken-Künstlerkollektivs vom Rheinhafen und experimentiert mit der Cyanotopie.

>   mehr lesen...




Fotos in der Gedok Karlsruhe

Kunst & Design // Tagestipp vom 02.12.2017

Schwarzweiß – so hätten manche Menschen ihre Welt gern.

>   mehr lesen...




Schokoladenseite

Kunst & Design // Tagestipp vom 02.12.2017

Den Begriff „Schokoladenseite“ verwendet man meist dafür, die süße, imaginär gute Seite einer Person zu beschreiben.

>   mehr lesen...


Gründer der Abstraktion

Kunst & Design // Tagestipp vom 01.12.2017

„Neue Ganzheiten mit Elementen zu malen, die nicht der visuellen Wirklichkeit entlehnt, sondern gänzlich vom Maler erschaffen wurden; er verleiht ihnen eine machtvolle Wirklichkeit.“

>   mehr lesen...