Das Kochbuch in Baden 1770-1950

Kunst & Design // Artikel vom 13.07.2016

Wann tauchen Tomaten und Paprika in der badischen Küche auf?

Wann verschwinden Singvögel und Flusskrebse daraus? Kochbücher sind eine gute Quelle der Alltags- und Kulturgeschichte. Die Ausstellung in der Badischen Landesbibliothek beginnt mit dem ersten 1769/70 in Karlsruhe anonym veröffentlichten Kochbuch und mit der ersten bekannten badischen Kochbuchautorin Friederike Luise Löffler, deren Bestseller von 1791 bis 1930 in 38 Auflagen nachgedruckt wurde.

Das Spektrum der Exponate reicht dann über die badischen Hofköche, die Hausfrauenkochbücher des 19. Jahrhunderts und die Lehrkochbücher der Haushaltungsschulen bis hin zu den Kriegskochbüchern des Ersten Weltkriegs und den Werbekochbüchern der noch jungen Lebensmittelindustrie wie Maggi in Singen. Rund 100 dieser Kochbücher wurden bereits digitalisiert und stehen zum Stöbern bereit.

bis 15.10., Badische Landesbibliothek, Karlsruhe
www.blb-karlsruhe.de/kochbuchausstellung

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 7.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 01.03.2021

Im Februar 2020 konnte die „Internationale Messe für Klassische Moderne und Gegenwartskunst“ noch als einzige Kunstmesse ohne Einschränkungen veranstaltet werden, bevor weltweit sämtliche Messen abgesagt werden mussten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 23.02.2021

In der Kunsthalle wartet die bereits vollständig eingerichtete Ausstellung „François Boucher. Künstler des Rokoko“ auf ihre ersten BesucherInnen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 14.02.2021

Einfach nur bestürzt waren INKA-Redakteur Patrick Wurster und ich, als wir Ende Januar vom Ableben Achim Fischels hörten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Das Baden-Badener Museum Frieder Burda hat seine Jahresplanung 2021/22 bekanntgegeben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Fünf der sieben Stipendien, die die Kunststiftung Ba-Wü für Bildende Kunst 2021 vergibt, gehen an vier Absolventinnen und einen Absolventen der Kunstakademie Karlsruhe.