Das Leben ist schön!

Kunst & Design // Artikel vom 18.04.2015

Verliebten scheint sie permanent auf der Nase zu sitzen: die rosarote Brille, durch die Luise Häuser ebenfalls beschwingt und farbenfroh zu blicken scheint.

Die Pforzheimer Abiturientin Luise Häuser, die das Cover von INKA #106 gestaltet hat, ist seit vielen Jahren Mitglied der Offenen Fotogruppe am Jugendkulturtreff Kupferdächle. Ihre Fotografien drücken eine unbändige Lebenslust, aber auch eine Freude an den kleinen Absurditäten, an der Leichtigkeit des Alltags aus. Farbig, fröhlich, gar lustig, in jedem Fall aber ein wenig anders und deshalb unglaublich anrührend sind ihre Bilder. Wie sie selbst sagt, lädt sie den Betrachter in eine Welt ein, „wo die Farbe vom Himmel fällt und Sonnenblumen Brillen tragen.“

Natürlich begeben sich in diesem Szenario Schildkröte und kleiner Mann gemeinsam auf die Reise und der Frosch wird vielleicht doch zum Prinzen. Alles scheint möglich auf dem Weg in die blaue Unendlichkeit, wo die Sonne auf dem Luftballon lacht, obwohl sie verkehrtherum in die Welt blickt, das Mädchen ein Selbstbewusstsein ausstrahlt, das vom Einssein mit sich und der Natur herrührt.

Das Einrad, ein wackeliges Gefährt, das früher (fast) nur die Gaukler beherrschten, das Mädchen aber wie selbstverständlich von A nach B bringt. Man glaubt es ihr (und Luise Häuser) sofort, dass ihre Welt voller Zuckerwatte, Wunderkerzen und anderer kleiner Wunder ist, die sie mitten im Leben findet. Wer Lust auf mehr Häuser-Fotos hat, kann diese aktuell im Kupferdächle in einer Ausstellung stillen. -ChG

Eröffnung: Fr, 24.4., 18 Uhr, Ausstellung bis 26.6., Jugendkulturtreff Kupferdächle, Pforzheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 6.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Verschoben: art Karlsruhe 2022

Kunst & Design // Artikel vom 17.02.2022

120 Jahre Kunstgeschichte von der Klassischen Moderne bis zu den frischesten Erzeugnissen aus den Ateliers, das verspricht die „art Karlsruhe“.

Weiterlesen …




Jürgen Zimmermann

Kunst & Design // Artikel vom 21.01.2022

34 Jahre alt war Jürgen Zimmermann bei seiner ersten Einzelausstellung auf der Wilhelmshöhe.

Weiterlesen …




Was uns bewegt – Die assoziative Bilderreise

Kunst & Design // Artikel vom 16.01.2022

Auf Heidrun Malcomes, Sandra Ludwig, Vera Holzwarth, Wolfgang Kopf, Emma Willimski, Ingeborg Parma-Block, Mump, Lily Arnold und Hannelore Lücke-Rausch folgt im Rahmen der seit 2019 laufenden Hubräumle-Ausstellungsreihe die Durlacher Künstlerin Kerstin Siech.

Weiterlesen …




Galerientag Karlsruhe 2022

Kunst & Design // Artikel vom 15.01.2022

Nach dem Onlinerundgang 2021 kann man zwölf Karlsruher Galerien dieses Mal wieder in natura begehen.

Weiterlesen …




Galerie Spektrum

Kunst & Design // Artikel vom 15.01.2022

Mit Carlos Piñel Sánchez und Ramon Puig Cuyàs zeigt die Galerie Spektrum zwei katalanische Künstler mit der typischen Farb- und Formensprache ihrer Region.

Weiterlesen …




Summa summarum

Kunst & Design // Artikel vom 15.01.2022

Als Anja Luithle Anfang 2020 drei Blätter Toilettenpapier aus ihrem Atelier mit dem Wort „Wertpapier“ bedruckte, signierte und datierte, hatte sie noch keine Idee davon, welchen Weg dieser ironische Wink Richtung Kunstmarkt gehen würde.

Weiterlesen …


Gloria & Jürgen Keller

Kunst & Design // Artikel vom 07.01.2022

„Bis du dem Unbewussten bewusst wirst, wird es dein Leben steuern und du wirst es Schicksal nennen“, so der Psychoanalytiker Carl Gustav Jung.

Weiterlesen …


Tag der offenen Tür im Hallenbau 2022

Kunst & Design // Artikel vom 06.01.2022

Mit dem Tag der offenen Tür am 6.1. setzten das ZKM und die Städtische Galerie seit Jahrzehnten traditionell einen ersten Höhepunkt im Kulturkalender der Stadt Karlsruhe.

Weiterlesen …




40 Jahre Galerie Spektrum

Kunst & Design // Artikel vom 23.12.2021

Im November 1981 gründeten Marianne Schliwinski und Jürgen Eickhoff in München die Galerie Spektrum.

Weiterlesen …