Das ZKM im Sommer 2021

Kunst & Design // Artikel vom 08.08.2021

Writing The History Of The Future

Kriechende Kunstwerke, sichtbare Daten und kritische Zonen.

Der Sommer im ZKM bietet viele Inhalte und das nicht nur allein in den alten Hallenbauten: „Spatial Affairs. Worlding – A tér világlása“ ist eine virtuelle Multi-User-Ausstellung im Online-Raum. Rechnerische, biologische und geologische Körper ohne Organe kriechen um die BesucherInnen umher. Überall im digitalen Raum lassen sich neue Entdeckungen machen, die zu Spekulationen und Spielen führen und von den Sounds Enrico Bocciolettis begleitet werden.

Das niederländische Designstudio „The Rodina“ entwarf dieses Universum auf Basis der Theorie Konrad Zuses vom „Rechnenden Raum“. Zugang: spatialaffairs.beyondmatter.eu/en. Ebenfalls online findet mit „Berechenbar – Unberechenbar“ eine Ausstellung von ZKM und der „Digitalen Kunsthalle“ von ZDF Kultur statt. Die Leitfragen: Wie berechenbar ist der Mensch, ist die Realität? Wie lassen sich Computer zur Erzeugung neuer Realitäten und Identitäten einsetzen? (bis 30.9. unter digitalekunsthalle.zdf.de).

Analog im Lichthof 1+2 (2.OG) des ZKM stellt die Ausstellung „Barabási Lab. Hidden Patterns“ den Physiker und Netzwerkwissenschaftler Albert-László Barabási und sein Labor vor. Der Ungar ist eine führende Figur in der Daten-Visualisierung – eine zunehmend wichtige Disziplin in einer Welt, deren Wissen sich alle zwei Jahre verdoppelt (bis 16.1.22). Weiterhin geöffnet sind die Langzeitprojekte „Critical Zones“, die Gedankenausstellung über neue Formen des Zusammenlebens aller Lebensformen mit Bruno Latour (bis 9.1., Lichthof 1+2) und das Best-of aus der ZKM-Medienkunstsammlung „Writing The History Of The Future“ (bis 9.1., Lichthof 8+9,).

Im ZKM-Foyer würdigen die hängenden Betten von Chiharu Shiota noch bis zum 5.9. all jene, deren Leben durch Corona enden musste. Im Subraum des ZKM-Kubus parlieren die „Talking Tubes“ von Jean-Remy ihre aphoristischen Dialoge über Reden und Schweigen. Ihre Stimme verleihen ihnen Jan Josef Liefers und Anna Loos (bis 19.9.). -fd

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 9.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Verschoben: art Karlsruhe 2022

Kunst & Design // Artikel vom 17.02.2022

120 Jahre Kunstgeschichte von der Klassischen Moderne bis zu den frischesten Erzeugnissen aus den Ateliers, das verspricht die „art Karlsruhe“.

Weiterlesen …




Jürgen Zimmermann

Kunst & Design // Artikel vom 21.01.2022

34 Jahre alt war Jürgen Zimmermann bei seiner ersten Einzelausstellung auf der Wilhelmshöhe.

Weiterlesen …




Was uns bewegt – Die assoziative Bilderreise

Kunst & Design // Artikel vom 16.01.2022

Auf Heidrun Malcomes, Sandra Ludwig, Vera Holzwarth, Wolfgang Kopf, Emma Willimski, Ingeborg Parma-Block, Mump, Lily Arnold und Hannelore Lücke-Rausch folgt im Rahmen der seit 2019 laufenden Hubräumle-Ausstellungsreihe die Durlacher Künstlerin Kerstin Siech.

Weiterlesen …




Galerientag Karlsruhe 2022

Kunst & Design // Artikel vom 15.01.2022

Nach dem Onlinerundgang 2021 kann man zwölf Karlsruher Galerien dieses Mal wieder in natura begehen.

Weiterlesen …




Galerie Spektrum

Kunst & Design // Artikel vom 15.01.2022

Mit Carlos Piñel Sánchez und Ramon Puig Cuyàs zeigt die Galerie Spektrum zwei katalanische Künstler mit der typischen Farb- und Formensprache ihrer Region.

Weiterlesen …




Summa summarum

Kunst & Design // Artikel vom 15.01.2022

Als Anja Luithle Anfang 2020 drei Blätter Toilettenpapier aus ihrem Atelier mit dem Wort „Wertpapier“ bedruckte, signierte und datierte, hatte sie noch keine Idee davon, welchen Weg dieser ironische Wink Richtung Kunstmarkt gehen würde.

Weiterlesen …


Gloria & Jürgen Keller

Kunst & Design // Artikel vom 07.01.2022

„Bis du dem Unbewussten bewusst wirst, wird es dein Leben steuern und du wirst es Schicksal nennen“, so der Psychoanalytiker Carl Gustav Jung.

Weiterlesen …


Tag der offenen Tür im Hallenbau 2022

Kunst & Design // Artikel vom 06.01.2022

Mit dem Tag der offenen Tür am 6.1. setzten das ZKM und die Städtische Galerie seit Jahrzehnten traditionell einen ersten Höhepunkt im Kulturkalender der Stadt Karlsruhe.

Weiterlesen …




40 Jahre Galerie Spektrum

Kunst & Design // Artikel vom 23.12.2021

Im November 1981 gründeten Marianne Schliwinski und Jürgen Eickhoff in München die Galerie Spektrum.

Weiterlesen …