Dekonstruktion

Kunst & Design // Artikel vom 16.03.2014

Dekonstruktion ist das das herausragende Thema des in Hamburg lebenden Künstlers Axel Loytved.

In seinen installativen Arbeiten untersucht er die sozialen Verhältnisse innerhalb der Gesellschaft, aber auch den Raum an sich. Der menschliche Maßstab ist ihm dabei wichtiger Ausgangspunkt – ablesbar auch an seiner Installation „Ups And Downs Of Everyday“.

Denn hierfür hat er sich morgens und abends vermessen und das Schrumpfen im Tagesverlauf auf eine begehbare Holzlattenkonstruktion übertragen. Dieser „Ego-Tunnel“ mit seinen Vor- und Rücksprüngen und Schiefständen führt demjenigen, der ihn begeht, eindrücklich das eigene Verhältnis zum Raum vor Augen. -ChG

Eröffnung: So, 16.3., 11 Uhr, bis 11.5., Kunstverein Kreis Ludwigsburg im MIK, Ludwigsburg

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 2.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 01.03.2021

Im Februar 2020 konnte die „Internationale Messe für Klassische Moderne und Gegenwartskunst“ noch als einzige Kunstmesse ohne Einschränkungen veranstaltet werden, bevor weltweit sämtliche Messen abgesagt werden mussten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 23.02.2021

In der Kunsthalle wartet die bereits vollständig eingerichtete Ausstellung „François Boucher. Künstler des Rokoko“ auf ihre ersten BesucherInnen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 14.02.2021

Einfach nur bestürzt waren INKA-Redakteur Patrick Wurster und ich, als wir Ende Januar vom Ableben Achim Fischels hörten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Das Baden-Badener Museum Frieder Burda hat seine Jahresplanung 2021/22 bekanntgegeben.