Deltabeben

Kunst & Design // Artikel vom 22.07.2012

In Mannheim beginnt die Zukunft jetzt.

Der Abriss des 60er-Jahre-Anbaus der Kunsthalle steht bevor, der Architekten-Wettbewerb zum Neubau ist abgeschlossen, jetzt sind die 30 Entwürfe von so renommierten Architekten wie David Chipperfield, Sanaa, Zaha Hadid oder Ortner & Ortner in einer Ausstellung zu sehen.

Neben dem Hector-Preis lockt auch „Deltabeben“ in die Quadratestadt: In der Kunsthalle, dem Kunstverein sowie der Stadtgalerie zeigt diese regionale Schau mit 45 Teilnehmern einen beeindruckenden Querschnitt durch das aktuelle Kunstschaffen der Region (22.7.-7.9.).

Neben u.a. Enrico Bach (Bild) wird dabei Bernhard Sandfort in der Kunsthalle gezeigt, der mit seinem „Museum der Fragen“ derzeit auch im ZKM präsent ist. Hier vertritt er zusammen mit Magnus von Stetten abstrakt-konkrete Positionen, denen im dortigen Kunstverein figurative Tendenzen und in der Stadtgalerie die abstrakte Kunst gegenübergestellt werden. Ebenfalls eine Sammel-Schau, aber in Sachen Plakatkunst, ist in der Kunst/Halle Heidelberg in der Güteramtsstr. 2 zu sehen: „Mut zur Wut“ wird am Fr, 27.7. um 19 Uhr eröffnet. -ChG

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 5?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL