Dem Schrecken ein Bild geben

Kunst & Design // Artikel vom 16.03.2008

Düster, dramatisch und bedrohlich wirken die Szenarien des Italieners Paolo Maggis.

Geboren 1978 in Mailand, lebt er heute in Berlin und Barcelona. In den letzten Jahren wurden seine pastosen Ölbilder vor allem auf Ausstellungen in Italien und Spanien gezeigt.

Vor zwei Monaten erhielt er den Kunstpreis "Euromobil under 30", eine hohe Auszeichnung für junge Künstler. Paolo Maggis setzt sich in seinen Arbeiten immer wieder mit den existenziellen Abgründen menschlichen Daseins auseinander.

Die in Baden-Baden gezeigten Bilder reflektieren den Eindruck, den die Fotos der Folterszenen in Abu Ghraib bei ihm hinterlassen haben. Versuchung, Sünde, Laster und Strafe werden darauf thematisiert, das schreckliche Leid, das Menschen einander antun.

Der Ausstellungstitel ist dem 1. Buch Mose entnommen: "Tohuwabohu" ist hebräisch. Es bedeutet Wüstenei oder Leere und beschreibt den Zustand der Welt, bevor Gott eingriff, um Ordnung zu schaffen. -ub

Paolo Maggis "Tohuwabohu", 16.3.-27.4., Gesellschaft der Freunde junger Kunst Baden-Baden
www.gfjk.de
www.paolo-maggis.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





St-Art 2017

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.11.2017

Die 1997 gegründete Kunstmesse „St-Art“ in Strasbourg wurde in nur wenigen Jahren zur zweitgrößten französischen Kunstmesse mit jährlich über 20.000 Besuchern.

>   mehr lesen...


Tangenten 2017

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.10.2017

Zwei Absolventen und Meisterschüler richten in dem Format „Tangenten“ gemeinsam eine Ausstellung aus.

>   mehr lesen...




Zeichnographen

Kunst & Design // Tagestipp vom 15.10.2017

Der Berliner Künstler und Schlingensief-Schüler Tobias Dostal bekam eben den „Horst-Janssen-Grafikerpreis“ für seine einzigartige Verknüpfung von Zeichnung, Film und Installation.

>   mehr lesen...




Zwei Jahre Zettzwo

Kunst & Design // Tagestipp vom 13.10.2017

Ein tolles Beispiel für eine kreativ aufgeladene, aber auch beständig präsente Künstlergalerie ist die vor nun zwei Jahren gegründete Produzentengalerie Zettzwo in Durlach.

>   mehr lesen...




Druck

Kunst & Design // Tagestipp vom 13.10.2017

Wenn eine Produzentengalerie das Leitthema „Druck“ für eine Ausstellung wählt, wäre es eigentlich naheliegend, dies ausschließlich mit Ausdrucksformen wie Siebdruck oder Lithografie in Verbindung zu bringen.

>   mehr lesen...




Candace Carter & Tutilo Karcher

Kunst & Design // Tagestipp vom 08.10.2017

Das Künstler-Ehepaar Candace Carter und Tutilo Karcher eröffnet im Kraichgau neue Ausstellungsräume.

>   mehr lesen...




Fotografie aus China und Deutschland

Kunst & Design // Tagestipp vom 03.10.2017

Die Möglichkeiten der Fotografie sind unerschöpflich.

>   mehr lesen...




Crossover-Strategien in der aktuellen Kunst

Kunst & Design // Tagestipp vom 01.10.2017

In der Popmusik ist Crossover innerhalb eines Songs, aber auch zwischen E- und U-Musik allgegenwärtig – früher bezeichnete man so z.B. die Verknüpfung von Punk und Rock mit Funk.

>   mehr lesen...




Norbert Huwer – retrospektiv

Kunst & Design // Tagestipp vom 01.10.2017

Herausragenden Künstlerpersönlichkeiten der hiesigen Kunstszene eine vielfältige Ausstellungsplattform zu geben, das steht im Fokus der Ausstellungsprogrammatik des Museums Ettlingen.

>   mehr lesen...