Der Erste Weltkrieg im Bild

Kunst & Design // Artikel vom 12.01.2015

Es ist nicht nur der erste mit Massenvernichtungswaffen auf Distanz geführte Krieg, sondern auch eine der ersten kriegerischen Auseinandersetzungen, die mit dem damals noch recht neuen Medium Fotografie propagandistisch an die Heimatfront vermittelt werden konnte.

Denn letztlich sind die frühen Fotografien, der Film und die Berichterstattung Inszenierungen, die die Bevölkerung im Durchhalten bestärken und dem Krieg die Unterstützung sichern sollten. Ein klassisches Medium der Vermittlung war damals auch die Kriegsmalerei, wobei gerade die in der Ausstellung in Rastatt gezeigten Gemälde von Martin Frost zeigen, wie die Realität des Krieges die Planungen überrollte.

Auch die Fotografien von Hans Hildebrand sind als frühe Farbdokumente des Stellungskriegs hervorzuheben. Noch bis Mitte Januar fokussiert auch das Museum im Ritterhaus in Offenburg auf den Ersten Weltkrieg – allerdings vorwiegend auf die Menschen und den Alltag im Krieg. -ChG

Rastatt: bis 26.4., Wehrgeschichtliches Museum; Offenburg: bis 18.1., Museum im Ritterhaus

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 21.09.2018

Zu sehen sind Arbeiten von Kasia Fudakowski, die während eines längeren Aufenthalts in Mexiko entstanden und Aneignungstendenzen der Gegenwartskunst vor dem Hintergrund mexikanischer Kolonialgeschichte und kultureller Aneignung thematisieren.





Kunst & Design // Tagestipp vom 21.09.2018

Eine schöne Tradition ist, dass die Klassen von Akademieprofessorinnen ausstellen können.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.09.2018

Die Karlsruher Künstlerin Pola Sperber zeigt in ihren Skulpturen, wie wir unsere Illusionen produzieren und dass es stets auch andere Möglichkeiten gibt, wie man die Wirklichkeit sehen kann.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.09.2018

Wie vielfältig die Gesichter einer Kunstsammlung sind!





Kunst & Design // Tagestipp vom 18.09.2018

Im Grunde war es die Bewegung, die die Moderne „gemacht“ hat.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.09.2018

Stell dir vor, es ist Ausstellung und keiner muss Eintritt bezahlen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.09.2018

Volkskunst – darunter versteht der Künstler Dieter Hacker nicht geklöppelte Spitze oder bemalte Keramikteller, sondern Fotografien und Zeichnungen, die als Dokumente des Alltags von Nicht-Künstlern geschaffen wurden.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.09.2018

Gequiltet wird in ganz Europa und es gibt Wettbewerbe wie die „Europäische Quilt-Triennale“, die jetzt zum siebten Mal stattfindet und dann auf Tour geht.





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.09.2018

Vasen, Figuren, Kachelöfen und Brunnen.