Der gefaltete Raum

Kunst & Design // Artikel vom 04.07.2019

Im Mai gestartet ist die bis Juli laufende Ausstellungsreihe „Der gefaltete Raum“, die 2019 im Rahmen des Projekts „Raumexperimente St. Franziskus Dammerstock“ gezeigt wird.

Dabei erschließen sich speziell fürs Stadtkloster entwickelte akustische und visuelle Positionen Kirche und Gebäudeensemble als Wahrnehmungsraum und lenken die Aufmerksamkeit gleichermaßen auf Vertrautes wie Verborgenes – von Künstlern, die sonst nicht mit religiösen Inhalten arbeiten.

Judith Milz (Vernissage: Do, 27.6., 19 Uhr; Künstlergespräch: So, 30.6., 12 Uhr; Finissage: Do, 4.7., 19 Uhr) beschäftigt sich skulptural, performativ, fotografisch und publizistisch mit dem Archivieren und Aufbereiten von Geschichte(n), während Lisa Bergmann (Vernissage: Do, 11.7., 19 Uhr; Finissage: Di, 16.7., 19 Uhr) in ihren dokumentarischen Videoinstallationen Atmosphäre und Struktur räumlicher Situationen analysiert. Zum Abschluss gibt’s „Fünf kurze Gespräche zur Ausstellungsreihe“ (Di, 16.7., 19 Uhr). -pat

St. Franziskus Dammerstock, Rechts der Alb 28, Karlsruhe, tägl. 9-18 Uhr

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 9?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL