Der Montag fängt am Samstag an

Kunst & Design // Artikel vom 14.09.2019

Das Künstlerduo Franz/Suvorov feiert sein zehntes Jubiläum.

Nachdem sich die gebürtigen Russen zunächst in Sankt Petersburg mit Druckgrafiken und dem Buch als Objekt auseinandersetz haben, wurden sie hierzulande mit dem „Toni-Merz-Preis“ (2015) sowie einem Graduiertenstipendium des Landes Ba-Wü (2018) gewürdigt und stellten u.a. schon mehrfach in der Poly und auf der UND aus. Nathalie Franz und Alexander Suvorov sehen sich als „Mitarbeiter einer Kunstfabrik“, wobei das Werk in ihren Augen bereits bei der Produktion entsteht. Im Anschluss an die Vernissage (19 Uhr) von „Der Montag fängt am Samstag an“, bei der Objekte und Malerei Einblicke in ihren Schaffensprozess geben, schlagen Awa (Dark-Jazz/Post-Kraut) aus Freiburg und The Wright Valley Trio (Doom/Sludge/Post-Black-Metal, 21 Uhr) aus Wiesbaden die ganz harten Töne an. -pat

Vernissage: Sa, 14.9., bis 10.10., Kohi, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 4?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Marcel van Eeden neuer Rektor der Kunstakademie Karlsruhe

Kunst & Design // Artikel vom 01.10.2021

Marcel van Eeden, seit 2014 Professor für Malerei/Grafik an der Karlsruher Kunstakademie, folgt ab 1.10. als Rektor auf Harald Klingelhöller.

Weiterlesen …


Karin Kieltsch & Kyra Spieker

Kunst & Design // Artikel vom 11.09.2021

Die Karlsruher Künstlerin, Malerin und Fotografin Karin Kieltsch, von der die sublime Rezension zur „Wilhelm Loth“-Schau in der Städtischen Galerie stammt, stellt ab 11.9. selbst Malerei und Fotografie im Kunstverein Rastatt in der Pagodenburg aus.

Weiterlesen …