Der Schmerz der Prinzessin

Kunst & Design // Artikel vom 07.07.2018

Katja Wittemann, Der Schmerz der Prinzessin

Prinzessinnen haben keine Schmerzen.

Oder doch? Mit dem neuen Ausstellungstitel geben sich die Zettzwo-KünstlerInnen ein spannungsvolles Oxymoron vor, ein in sich zunächst vermeintlicher Widerspruch, ist doch das Prinzessinnendasein das Ideal vieler kleiner und großer Mädchen. Wie schmerzhaft aber eine Nacht auf Gemüse sein kann, wissen wir seit der Prinzessin auf der Erbse. Die realen Prinzessinnen des Jetzt leiden nicht, jedenfalls nicht öffentlich, sondern pflegen lächelnde Perfektion vom Scheitel bis zum Wunschkind.

Geschwächelt wird höchstens gezielt und wohlkalkuliert bei Facebook, Twitter, Instagram & Co. Hier aber geht es um eine fiktive Prinzessin, die sich mit Gleichstellungsbeauftragten für Rosen, königlichen Erbsenzählern, himmelblauen Pferden und einem Prinzen, der eher kein Traumprinz ist, beschäftigt. Alltag eben. Darauf folgt bis 4.8. die Ausstellung „Der Himmel über Durlach“: Zur Vernissage am Fr, 13.7. um 19 Uhr ist auch „Altstadtfest“-Eröffnung. -rw

„Der Schmerz der Prinzessin“ bis Sa 7.7., „Der Himmel über Durlach“ Eröffnung: Fr, 13.7., 19 Uhr, bis 4.8., Sa 10-14 Uhr, Zettzwo Produzentengalerie, Zunftstr. 2, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 22.09.2018

Bulach, das erstmals 1193 Erwähnung fand, wurde 1929 eingemeindet.





Kunst & Design // Tagestipp vom 22.09.2018

„Deltabeben“ ist die inoffizielle „Kunst-Biennale“ der Metropolregion Rhein-Neckar, 2018 ausgerichtet vom Wilhelm-Hack-Museum und dem Kunstverein Ludwigshafen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 22.09.2018

Erfolgreich etabliert haben sich die „Offenen Ateliers“ in Durlach und Grötzingen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 21.09.2018

Zu sehen sind Arbeiten von Kasia Fudakowski, die während eines längeren Aufenthalts in Mexiko entstanden und Aneignungstendenzen der Gegenwartskunst vor dem Hintergrund mexikanischer Kolonialgeschichte und kultureller Aneignung thematisieren.





Kunst & Design // Tagestipp vom 21.09.2018

Eine schöne Tradition ist, dass die Klassen von Akademieprofessorinnen ausstellen können.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.09.2018

Die Karlsruher Künstlerin Pola Sperber zeigt in ihren Skulpturen, wie wir unsere Illusionen produzieren und dass es stets auch andere Möglichkeiten gibt, wie man die Wirklichkeit sehen kann.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.09.2018

Wie vielfältig die Gesichter einer Kunstsammlung sind!





Kunst & Design // Tagestipp vom 18.09.2018

Im Grunde war es die Bewegung, die die Moderne „gemacht“ hat.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.09.2018

Stell dir vor, es ist Ausstellung und keiner muss Eintritt bezahlen.