Der weibliche Blick

Kunst & Design // Artikel vom 31.08.2018

Ein gutes Konzertbild visualisiert Musik wie Stimmung und hält auf und abseits der Bühne die Zeit an.

Aber macht es einen Unterschied, ob im Graben ein Mann oder eine Frau das Geschehen fokussiert? Diese Frage stellt indirekt die Fotoausstellung „Der weibliche Blick“. Web- und Grafikdesignerin Kirsten Bohlig, Stadtplanerin Bernadette Fink und die auch als INKA-Autorin tätige Musikjournalistin Elisa Reznicek geben die Antwort aus Frauenperspektive – mit ihrer Bildsprache in Form von professionellen Konzertaufnahmen, die u.a. beim „Fest“, im Tollhaus oder während des „SWR3 New Pop Festivals“ entstanden sind und sich auch als Beitrag zur Gender-Debatte verstanden wissen wollen. -pat

Finissage: Fr, 31.8. (ab 21 Uhr Poetry Slam), je 18 Uhr, Kohi, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 4.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem der in Berghausen lebende kubanische Skulpturenkünstler den Oktober über anlässlich des 30. Jubiläums der Wiedervereinigung im Café Grundrechte unterm Titel „Menschenrechte – Presse- und Meinungsfreiheit“ ausgestellt hat, lädt er an zwei Wochenenden in den Park hinter seinem Atelier.





Kunst & Design // Tagestipp vom 27.11.2020

Die Vorbereitungen für den Aufbau der Ausstellung waren längst in vollem Gang und die Transporttermine für die zahlreichen Leihgaben größtenteils vereinbart.



Kunst & Design // Tagestipp vom 26.11.2020

Bis jetzt hat die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe ihren Studierenden trotz der Pandemielage unter strengen Hygienevoraussetzungen die Arbeit in den Ateliers und Werkstätten der Hochschulgebäude im WS 2020/21 weiterhin möglich gemacht.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.11.2020

Wie menschliche und nichtmenschliche Akteure zu einem produktiven Zusammenleben finden, zeigt aktuell die Latour-Ausstellung „Critical Zones“ im ZKM.





Kunst & Design // Tagestipp vom 18.11.2020

Im Rahmen dieses „How Do We Care?“-Onlinevortrags gibt Marinella Senatore Einblicke in ihre Arbeit an der nomadisch reisenden School of Narrative Dance.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.11.2020

Die Bewerbungsphase für das Jubiläum im nächsten Frühjahr ist eröffnet.