Der weibliche Blick

Kunst & Design // Artikel vom 09.06.2018

Mieze Katz (Foto: Elisa Reznicek)

Gibt es den weiblichen Blick in der Fotografie?

Kirsten Bohlig, Bernadette Fink und Elisa Reznicek nähern sich dieser Frage im Rahmen ihrer Ausstellung „Der weibliche Blick“ im Kohi. Diese zeigt professionell aufgenommene Konzertbilder, die Musik und Gefühle visualisieren – inmitten des Trubels, auf und abseits der Bühne, im Publikum. „Wir möchten keine Gender-Klischees bedienen, nicht zwischen ‚besser‘ und ‚schlechter‘ entscheiden, ‚anders‘ trifft es sicherlich besser“, betonen die Karlsruher Fotografinnen. Die Ausstellung der Konzertbilder, die u.a. bei „Das Fest“, im Tollhaus oder dem „SWR3 New Pop Festival“ entstanden sind, ist bis zur Sommerpause zu sehen.

Nach der Vernissage spielt das Luxemburger Trip-Hop-Trio Monophona. Support: Nathy, die Karlsruher Electropop-Band um die gleichnamige französische Sängerin und Songwriterin. -rw

Vernissage: Sa, 9.6., 19 Uhr; Konzert: 21 Uhr, Kohi, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 18.03.2019

Die Veranstalter und Künstler des 42. „Kunstpreises der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe“ konnten sich am Fr, 15.3. über ein volles Haus freuen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 18.03.2019

Pioniere der Medienkunst bei CAS Software.



Kunst & Design // Tagestipp vom 17.03.2019

14 internationale Künstler zeigen Skulpturen, Fotografien, Videos, Installationen, Gemälde und Zeichnungen, die barocke Stilprinzipien aufgreifen und diese in die Moderne überführen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 17.03.2019

Zuhören, Anfassen, Erfühlen – das steht im Mittelpunkt der speziell für Blinde und Sehbehinderte geeigneten Führung mit Kira Kokoska.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.03.2019

Im letzten Jahr entdeckt und nun in Karlsruhe auf einer Ausstellung mit seinen symbolträchtigen, großformatigen Gemälden zu sehen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.03.2019

Einen eigener Grafikzirkel, in dem etwa 80 Sammler drei Jahre lang jeden Monat eine Grafik von Gernod Weis kaufen, das ist wahrlich nicht alltäglich.





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.03.2019

Die Galerie Kunstprojekte hat Monica Ruppert, selbstständige Kuratorin, die auch mehrere Jahre auf der „art Karlsruhe“ vertreten war, entwickelt, um unabhängig vom klassischen Galeriebetrieb in unterschiedlichen Lokationen mit temporären Ausstellungen „Spotlights“ zu setzen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.03.2019

Stadtbilder von Paris und Athen aus der Vogelperspektive, Alpenberge, Wildwasser und Mohnbrötchen, Fernsichten der Stadt und Nahsichten auf Pflanzen.