Der Wiener Kreis

Kunst & Design // Artikel vom 01.07.2016

In den Zwanzigern trafen sich einmal pro Woche in Wien zahlreiche Geistesgrößen unterschiedlichster Disziplinen zum interdisziplinären Gedankenaustausch.

Und obwohl der Wiener Kreis durch die Nationalsozialisten zerschlagen wurde, wirken die intellektuellen und kulturellen Überlegungen dieser Denker zum Teil bis heute nach. Diesem Aspekt geht das Symposium unter dem Titel „Aktualität in Wissenschaft und Kunst“ nach, das im Rahmen der Ausstellung stattfindet, die in reduzierter Form aus Wien übernommen wurde. -ChG

Symp.: Fr+Sa, 1.+2.7., ab 9 Uhr, ZKM-Kubus, Eintritt frei; Ausst.: bis 7.8., ZKM-Lichthof 8, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 9.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.11.2020

Wie menschliche und nichtmenschliche Akteure zu einem produktiven Zusammenleben finden, zeigt aktuell die Latour-Ausstellung „Critical Zones“ im ZKM.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.11.2020

Die Bewerbungsphase für das Jubiläum im nächsten Frühjahr ist eröffnet.





Kunst & Design // Tagestipp vom 31.10.2020

Das Karlsruher Künstlerduo „Das Änderungsatelier“ hat für die Junge Kunsthalle eine außergewöhnliche Installation rund um die Gießkanne entwickelt, die zu einer vergnüglichen und zugleich kuriosen Entdeckungstour einlädt.





Kunst & Design // Tagestipp vom 31.10.2020

Seine ersten Streik-Erfahrungen als junger Pfaff-Mitarbeiter dokumentierte Günter Heiberger ebenso wie die Proteste gegen den Abriss des alten Gefängnisses mit seiner Kamera.





Kunst & Design // Tagestipp vom 29.10.2020

Türen trennen Räume und Menschen, können sie aber auch verbinden.