Der Wiener Kreis

Kunst & Design // Artikel vom 01.07.2016

In den Zwanzigern trafen sich einmal pro Woche in Wien zahlreiche Geistesgrößen unterschiedlichster Disziplinen zum interdisziplinären Gedankenaustausch.

Und obwohl der Wiener Kreis durch die Nationalsozialisten zerschlagen wurde, wirken die intellektuellen und kulturellen Überlegungen dieser Denker zum Teil bis heute nach. Diesem Aspekt geht das Symposium unter dem Titel „Aktualität in Wissenschaft und Kunst“ nach, das im Rahmen der Ausstellung stattfindet, die in reduzierter Form aus Wien übernommen wurde. -ChG

Symp.: Fr+Sa, 1.+2.7., ab 9 Uhr, ZKM-Kubus, Eintritt frei; Ausst.: bis 7.8., ZKM-Lichthof 8, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 5.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL