Die Architekturtage 2014

Kunst & Design // Artikel vom 24.09.2014

„1001 Farbe der Architektur“ oder, in der Sprache des ebenfalls am Festival beteiligten Nachbarlandes: „Les 1001 couleurs de l’architecture“ haben die Architekturtage auf ihrer Palette.

Mit verschiedenen Veranstaltungen wollen sie auf die Vielgestaltigkeit der Baukultur entlang des Oberrheins aufmerksam machen – trinational und zweisprachig deutsch-französisch. Zwischen Landau und Basel, Mulhouse und Haguenau gibt es Besichtigungen der Architektur von gestern, heute und morgen, Vorträge und Kolloquien, Ausstellungen, Spaziergänge und von Architekten geführte Radtouren.

Große Namen sind geladen: Am Fr, 3.10. hält der australische Architekt Glenn Murcutt einen Festvortrag im halbrunden Saal des Europarats in Strasbourg; der französische Architekt Rudy Ricciotti, der unter anderem für das Pavillon Noir in Aix-en-Provence und das Mucem in Marseille bekannt ist, wird am 10.10. um 19 Uhr einen Vortrag im Straß­burger Palais de l’Europe halten (Anmeldungen: inscription@ja-at.eu) und Alexander Schwarz vom Berliner Büro David Chipperfields Architects schließt das Festival am 25.10. in der Oberrheinhalle Offenburg mit seinem Vortrag ab.

Einen Vortrag hält auch Dr. Prof. Ing. Paul Kahlfeldt im Rahmen der Ausstellung „This Is Modern“ bei USM u. Schärer Söhne GmbH in Bühl (24.9.-24.10., Vortrag: 24.9., 20 Uhr), die sich mit dem geforderten Abriss des Deutschen Pavillons in Venedig und der Haltung deutscher Architekturbüros dazu befasst. Eine weitere Ausstellung zeigt „Kunst im Denkmal“, Videoskulpturen von Manuel Graf, die Möbel vom leblosen Ding zum – fast – belebten Gegenüber machen (17.10.-9.11., Friedrichsbau, Bühl).

Eine trinationale Wanderausstellung mit 32 Beispielen für den Einsatz von Farbe in der Architektur macht nach Freiburg und Strasbourg auch in Karlsruhe Station (8.-15.10., Architekturschaufenster, Waldstraße 8) und Kinder werden mit der Kamera auf Entdeckungsreise geschickt: Für einen Fotowettbewerb suchen sie die schönste, interessanteste oder bemerkenswerteste Farbe in der Architektur, die sie umgibt. -bes

24.9.-26.10., Oberrheinregion
www.ja-at.eu

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN BEITRÄGE





RIP: Martin Schulz-Kirchner

Kunst & Design // Artikel vom 24.09.2017

Ich lernte Martin Mitte der 70er in der später als Carambolage bekannten Kaiserstr. 21 kennen, wo ich jobbte.

>   mehr lesen...




Hans Thoma. Wanderer zwischen den Welten

Kunst & Design // Artikel vom 23.09.2017

Bekannt ist Hans Thoma wohl vor allem für seine Schwarzwaldbilder, die recht idyllisch erscheinen und ihn zum „Lieblingsmaler des deutschen Volkes“ werden ließen (so Meyers Lexikon von 1909), auf jeden Fall zum angesehensten Maler der Zeit.

>   mehr lesen...




Viva & Offene Schmuckateliers

Kunst & Design // Artikel vom 22.09.2017

Der LAF-Projektraum (LAF steht für Leerstand als Freiraum), betrieben von jungen Kunststudenten und Künstlern, bietet immer wieder aufwendig kuratierte Ausstellungen.

>   mehr lesen...




Sven Kroner

Kunst & Design // Artikel vom 22.09.2017

Fliegende Schiffe, blaue Fenster, einsame Flusslandschaften, düstere Innenräume, in denen Spielzeug zerstreut herum­liegt, weite trostlose braungrüne Täler.

>   mehr lesen...




Joachim Lehrer

Kunst & Design // Artikel vom 22.09.2017

Seine Werke hängen weltweit in großen Sammlungen.

>   mehr lesen...




Projektraum Rochade

Kunst & Design // Artikel vom 22.09.2017

Bei der diesjährigen Kunst­initiativen-Schau UND #9 im Sommer gab der Projektraum Rochade bereits ein Gastspiel.

>   mehr lesen...




In A Constant State Of Limbo

Kunst & Design // Artikel vom 21.09.2017

Mit einer Einzelausstellung des Performance-Künstlers Simon Pfeffel läutet das unter neuer Leitung stehende Centre Culturel im Rahmen der „Retour de Paris“-Reihe den Herbst ein.

>   mehr lesen...




Otto Bartning

Kunst & Design // Artikel vom 20.09.2017

Vor allem für seine Kirchenbauten ist der Architekt Otto Bartning berühmt (in Karlsruhe auch für das Franz-­Rohde-Haus).

>   mehr lesen...




Verborgene Schätze aus Wien

Kunst & Design // Artikel vom 17.09.2017

Mit den Kunstsammlungen der Akademie der bildenden Künste Wien und ihren Meisterwerken schreibt die Kunsthalle Würth ihre Reihe bedeutender Gastausstellungen fort.

>   mehr lesen...