Die Demontage der Lauterkeit

Kunst & Design // Artikel vom 14.06.2019

zettzwo. Wolfgang Kopf, „Die Demontage der Lauterkeit“, bis 100x100 cm, Digitale Malerei, 2019

Was als Leitmotiv ein wenig prätentiös daherkommt und in seinem Satzbau an Filmtitel des deutschen Autorenfilms der 70er denken lässt, ist genau so gewollt.

Eine Ungeheuerlichkeit kommt verpackt in erklärungsbedürftige Worthülsen. Geht es doch um einen fortschreitenden Prozess, den schrittweisen Abbau von Ehrlichkeit, Anstand und Aufrichtigkeit, ein schleichender Vorgang, der den Nährboden für missverstandene Teile-und-herrsche-Verfahren politischer Gruppen und Akteure, eigennütziger Unternehmen und Organisationen bildet. Reflexionen dazu zeigen die Künstler ihrer neuen Ausstellung. Mehr zum Kunstanstich am 5.7. 17 Uhr: „10 Tage – 10 Räume.

Vernissage: Fr, 14.6., 19 Uhr, bis Sa, 6.7., Sa 10-14 Uhr, Zettzwo Produzentengalerie, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 1.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Kunst & Design // Tagestipp vom 01.08.2020

Auch Karlsruher Museumsnacht „Kamuna“ ist als Großveranstaltung von den Eindämmungsmaßnahmen der Covid-19-Pandemie betroffen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 26.05.2020

Im wiedergeöffneten Schmuckmuseum Pforzheim ist die aktuelle Sonderausstellung „Die Welt neu geordnet – Schätze aus der Zeit Napoleons“ noch bis So, 14.6. zu sehen.