Die Kunst zu handeln

Kunst & Design // Artikel vom 05.09.2016

Die Bezeichnung „Bildhauerzeichnung“ greift bei Sibylle Schlageter zu kurz, denn obwohl sie aus der Bildhauerei kommt, sind Objekte selten bei ihr anzutreffen.

Eberhard Eckerle liefert sie (scheinbar) dazu mit seinen filigranen Kunstwerken, die ganze Räume einnehmen können. Mit dem Raum setzen sich beide Künstler auseinander, „Die Kunst zu handeln“ ist ihre Doppelausstellung betitelt. -ChG

bis 8.10., Galerie Knecht und Burster, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 6.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.01.2021

Eine Welt ohne Glücksspiel hat es anscheinend nie gegeben.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.12.2020

Nach zwölf Jahren als Leiterin der Städtischen Galerie Karlsruhe geht Brigitte Baumstark Ende Dezember 2020 in den Ruhestand.



Kunst & Design // Tagestipp vom 20.12.2020

Die Mitgliederausstellung zeigt jedes Jahr die bunte Vielfalt der BKV-Kunstschaffenden – und bietet die Möglichkeit, die lokale Kunstszene kennenzulernen.



Kunst & Design // Tagestipp vom 19.12.2020

Nur wenige Monate nach dem Tod seiner Frau Ute Garnatz im August 2020 ist der bekannte Kunstsammler Eberhard Garnatz am 12.12. im Alter von 86 Jahren gestorben.