Die Majolika feiert

Kunst & Design // Artikel vom 12.05.2015

Von Tulpen, Fächern und der Jagd erzählt der Beitrag der Majolika zum Stadtgeburtstag.

Vier Abteilungen zeigen auf Keramik und in Ton die verschiedenen Leidenschaften des Markgrafen in zeitgemäßer Wandung: Ob ihm das Jagdglück an jenem legendären Tag beschieden war, als Karl Wilhelm von „Carols Ruhe“ träumte, ist nicht überliefert – aber doch Thema einer Arbeit von Hannelore Langhans, die sich auch mit der anderen großen Leidenschaft des Stadtgründers, den Tulpen, auseinandersetzt.

Wie im Übrigen auch Sybille Onnen, die die Tulpenmädchen auf Stangen balancierend darstellt. Der weibliche Teil der Hofgesellschaft erlangte Meisterschaft in der Fächersprache, ein Thema, auf das Eva Schaeuble mit ihren Engobemalereien auf Vasen näher eingeht.

Das Geburtstagskabinett vereint dann die „Klassiker“ der Majolika, die auf Karlsruhe Bezug nehmen: die Fliesen von Erwin Spuhler ebenso wie das Bambi, das in 300-facher Ausführung in der Interpretation von Enno-Ilka Uhde zudem in die Schwarzwaldhalle einzieht. -ChG

Back To Bambi: 31.5.-14.6., Regierungspräsidium; Majolika feiert…: bis Ende September, Majolika Manufaktur, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 2.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Marcel van Eeden neuer Rektor der Kunstakademie Karlsruhe

Kunst & Design // Artikel vom 01.10.2021

Marcel van Eeden, seit 2014 Professor für Malerei/Grafik an der Karlsruher Kunstakademie, folgt ab 1.10. als Rektor auf Harald Klingelhöller.

Weiterlesen …


Karin Kieltsch & Kyra Spieker

Kunst & Design // Artikel vom 11.09.2021

Die Karlsruher Künstlerin, Malerin und Fotografin Karin Kieltsch, von der die sublime Rezension zur „Wilhelm Loth“-Schau in der Städtischen Galerie stammt, stellt ab 11.9. selbst Malerei und Fotografie im Kunstverein Rastatt in der Pagodenburg aus.

Weiterlesen …