Die Majolika feiert

Kunst & Design // Artikel vom 21.04.2015

Seit 1901 gehören Karlsruhe und die Majolika zusammen.

Gegründet als Großherzogliche Manufaktur, bietet sie seither Künstlern aus Karlsruhe und von auswärts gleichermaßen die Möglichkeit, mit dem weichen Material Ton ganz unterschiedliche Dinge zu schaffen. Insofern lag nahe, ortskundige KünstlerInnen zu bitten, sich mit den Besonderheiten der Stadt auseinanderzusetzen. Der Fächer, die Tulpenmädchen und die Jagd dürfen entsprechend bei den Arbeiten von Eva Schaueble, Hannelore Langhans und Sybille Onnen nicht fehlen.

Bis 24.5. ist außerdem auch noch die Schau „Back To Bambi“ zu sehen, bei der sich Enno-Ilka Uhde der Skulptur eines Rehkitzes aus der Stadt-Perspektive nähert und deren Verbindung zu Karlsruhe über signifikante Daten verdeutlicht. -ChG

Bambi: bis 24.5., Majolika feiert: bis 21.6., Majolika Manufaktur, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 2.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.01.2021

Eine Welt ohne Glücksspiel hat es anscheinend nie gegeben.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.12.2020

Nach zwölf Jahren als Leiterin der Städtischen Galerie Karlsruhe geht Brigitte Baumstark Ende Dezember 2020 in den Ruhestand.



Kunst & Design // Tagestipp vom 20.12.2020

Die Mitgliederausstellung zeigt jedes Jahr die bunte Vielfalt der BKV-Kunstschaffenden – und bietet die Möglichkeit, die lokale Kunstszene kennenzulernen.



Kunst & Design // Tagestipp vom 19.12.2020

Nur wenige Monate nach dem Tod seiner Frau Ute Garnatz im August 2020 ist der bekannte Kunstsammler Eberhard Garnatz am 12.12. im Alter von 86 Jahren gestorben.