Die Nasen der Anderen

Kunst & Design // Artikel vom 09.10.2020

Vera Holzwarth, „Steffi“, Acryl auf Leinwand, 2020

Ganz im Zeichen des Porträts steht die neue Ausstellung der KünstlerInnen von Zettzwo.

Jeder der acht Mitglieder porträtiert zwei andere per Losentscheid ermittelte Künstler der Galerie. Bestehende festere oder losere Beziehungen untereinander werden im Experiment aufgelöst zugunsten neuer Synapsen und Blickwinkel. Wer bin ich und wie siehst Du mich?

Das Ergebnis sind also je zwei Porträts eines Künstlers, die sich ergänzen und in Dialog treten. Verstärkt wird die Wirkung durch die Techniken der Künstler wie Malerei, Skulptur, Fotografie und Collage. Über das unabhängige Agieren jedes Einzelnen hinaus entsteht auf der Metaebene ein Selbstporträt der Produzentengalerie, gleich eines lebendigen neuronalen Netzes.

Vernissage: Fr, 9.10., bis Sa., 7.11., Sa 10-14 Uhr, Zettzwo Produzentengalerie, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 6.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.04.2021

Ein neues Ausstellungsprojekt zeigt die während des ersten und zweiten Lockdowns entstandenen Arbeiten von jungen Kunstschaffenden an ungewöhnlichen Orten.





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.