Die Sichtbarkeit der Entstehung

Kunst & Design // Artikel vom 12.04.2014

Harald Sielings Arbeiten entstehen in einem fortlaufenden Prozess, während dem er immer wieder neue Komponenten und Fundstücke hinzufügt.

Diese Prozesshaftigkeit macht der Künstler in seinen Malerei-Collagen sichtbar, in die er zu anderem Zeitpunkt verworfene Aspekte einarbeitet. Er wird mit weiteren Künstlern der Galerie präsentiert. -ChG


Eröffnung: Sa, 12.4., 19 Uhr, bis 10.5., Galerie Knecht und Burster, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 3?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.