Die sieben Todsünden

Kunst & Design // Artikel vom 14.04.2012

Die sieben Todsünden sind in Karlsruhe bei Kunstkennern eng verbandelt mit dem gleichnamigen Gemälde von Otto Dix.

Jula Dech nähert sich ihnen vom heutigen Standpunkt aus, übersetzt Wollust, Trägheit und Habsucht in Geilheit, Feigheit und Raffgier – und schon rücken sie uns deutlich näher, schon betreffen sie uns auch heute noch. Malend denkt sie über unsere Gesellschaft nach, wobei man den moralisch mahnenden Zeigefinger erfreulicherweise vergebens sucht.

In großformatigen Acrylbildern, Aquarellminiaturen und in politischen Plakaten führt sie uns die Aktualität des Themas drastisch vor Augen. Ergänzt werden diese Arbeiten durch Lithografien zu Janaceks Oper „Aus einem Totenhaus“ – letztlich auch eine Variante des biblischen Themas, denn die Gefangenen sind dort als Gefangene ihrer Triebe dargestellt. -ChG


Eröffnung: Sa, 14.4., 16 Uhr, bis 19.5., Galerie Voegtle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 22.09.2018

Bulach, das erstmals 1193 Erwähnung fand, wurde 1929 eingemeindet.





Kunst & Design // Tagestipp vom 22.09.2018

„Deltabeben“ ist die inoffizielle „Kunst-Biennale“ der Metropolregion Rhein-Neckar, 2018 ausgerichtet vom Wilhelm-Hack-Museum und dem Kunstverein Ludwigshafen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 22.09.2018

Erfolgreich etabliert haben sich die „Offenen Ateliers“ in Durlach und Grötzingen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 21.09.2018

Zu sehen sind Arbeiten von Kasia Fudakowski, die während eines längeren Aufenthalts in Mexiko entstanden und Aneignungstendenzen der Gegenwartskunst vor dem Hintergrund mexikanischer Kolonialgeschichte und kultureller Aneignung thematisieren.





Kunst & Design // Tagestipp vom 21.09.2018

Eine schöne Tradition ist, dass die Klassen von Akademieprofessorinnen ausstellen können.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.09.2018

Die Karlsruher Künstlerin Pola Sperber zeigt in ihren Skulpturen, wie wir unsere Illusionen produzieren und dass es stets auch andere Möglichkeiten gibt, wie man die Wirklichkeit sehen kann.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.09.2018

Wie vielfältig die Gesichter einer Kunstsammlung sind!





Kunst & Design // Tagestipp vom 18.09.2018

Im Grunde war es die Bewegung, die die Moderne „gemacht“ hat.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.09.2018

Stell dir vor, es ist Ausstellung und keiner muss Eintritt bezahlen.