Die sieben Todsünden

Kunst & Design // Artikel vom 01.03.2017

Stolz, Habsucht, Neid, Zorn, Unkeuschheit, Unmäßigkeit, Trägheit und Überdruss wurden früher als „Todsünden“ bezeichnet, weil sie Wurzel weiterer Sünden sein können.

Sie sind ein wiederkehrendes Sujet der Kunst vergangener Jahrhunderte. Zuletzt hat sie, vielleicht am eindrücklichsten für die jüngere Kunstgeschichte, Otto Dix in seinem in der Karlsruher Kunsthalle befindlichen Gemälde dargestellt, dem Zarathustras Wort „Die Wüste wächst“ zugrunde liegt und wo im Zentrum die Trägheit in Form des Todes personifiziert ist.

Man könnte nun darüber spekulieren, ob die Wahl des Ausstellungsthemas, mit dem die Produzentengalerie zettzwo das neue Jahr beginnt, im Bundestagswahljahr auch politischen Hintergrund hat. Jedenfalls sind Schnittmengen und Berührungspunkte, auch unter den ausstellenden Künstlern gewollt und sollen zum Dialog anregen. Im Anschluss daran folgt „Kohlrabenschwarz“ (ab 10.3.). -ChG

Todsünden: bis 4.3., Kohlrabenschwarz: Eröffnung: Fr, 10.3., 19 Uhr, bis 8.4., Zettzwo Produzentengalerie, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 2.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 01.03.2021

Im Februar 2020 konnte die „Internationale Messe für Klassische Moderne und Gegenwartskunst“ noch als einzige Kunstmesse ohne Einschränkungen veranstaltet werden, bevor weltweit sämtliche Messen abgesagt werden mussten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 23.02.2021

In der Kunsthalle wartet die bereits vollständig eingerichtete Ausstellung „François Boucher. Künstler des Rokoko“ auf ihre ersten BesucherInnen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 14.02.2021

Einfach nur bestürzt waren INKA-Redakteur Patrick Wurster und ich, als wir Ende Januar vom Ableben Achim Fischels hörten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Das Baden-Badener Museum Frieder Burda hat seine Jahresplanung 2021/22 bekanntgegeben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Fünf der sieben Stipendien, die die Kunststiftung Ba-Wü für Bildende Kunst 2021 vergibt, gehen an vier Absolventinnen und einen Absolventen der Kunstakademie Karlsruhe.