Die Terrakottaarmee

Kunst & Design // Artikel vom 22.06.2016

In diesem Sommer kommt die größte archäologische Entdeckung des 20. Jahrhunderts nach Ludwigsburg.

Über eine Million Besucher haben die imposante und aufwendige Inszenierung vom großen Kaiser Chinas, Qin Shi Huang Di, der vor 2.200 Jahren lebte, sowie seiner Terrakottaarmee, bereits besucht. Insgesamt 250 Exponate, darunter 150 künstlerisch meisterhafte und originalgetreue Repliken der Terrakottafiguren, präsentieren sich in beeindruckender Armeeformation.

Tonkrieger in ursprünglicher Bemalung, lebensgroße Pferde und Wagen sowie neueste Forschungsergebnisse geben Aufschluss über den Herstellungsprozess und die individuelle Beschaffenheit der Figuren. Rekonstruierte Funde von Bronzegespannen, Rüstungspanzern und originalgetreuen Waffen gewähren zudem Einblicke in die Kriegsstrategien des alten Chinas.

INKA verlost 2 x 2 Karten für „Die Terrakottaarmee & das Vermächtnis des Ewigen Kaisers“. Teilnahme per E-Mail bis Mi, 31.8. an verlosung@inka-magazin.de unterm Stichwort „Terrakottaarmee“.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 8.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Marcel van Eeden neuer Rektor der Kunstakademie Karlsruhe

Kunst & Design // Artikel vom 01.10.2021

Marcel van Eeden, seit 2014 Professor für Malerei/Grafik an der Karlsruher Kunstakademie, folgt ab 1.10. als Rektor auf Harald Klingelhöller.

Weiterlesen …


Karin Kieltsch & Kyra Spieker

Kunst & Design // Artikel vom 11.09.2021

Die Karlsruher Künstlerin, Malerin und Fotografin Karin Kieltsch, von der die sublime Rezension zur „Wilhelm Loth“-Schau in der Städtischen Galerie stammt, stellt ab 11.9. selbst Malerei und Fotografie im Kunstverein Rastatt in der Pagodenburg aus.

Weiterlesen …