Die Wilde Zehn auf Jungfernfahrt

Kunst & Design // Artikel vom 12.05.2015

Klingt wie „Jim Knopf und die Wilde Dreizehn“, hat auch einen vergleichbaren Geschmack nach Abenteuer – und zieht in Form von Gemälden und Skulpturen von Gerd Mackensen in die Neue Kunst Gallery ein.

Hier wird der Betrachter dazu animiert, auf Reisen zu gehen. Alleine oder in der Gruppe, real oder im Kopf – in der Kunst ist alles möglich! -ChG

bis 22.5., Neue Kunst Gallery, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 2.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Gabriele Köbler: Der Blick geht in die Ferne

Kunst & Design // Artikel vom 05.12.2021

Die lebensgroße Schwimmerin im roten Badeanzug kennen die INKA-LeserInnen schon von der Juni-Ausgabe.

Weiterlesen …