Digitale Stilkunst

Kunst & Design // Artikel vom 16.02.2019

Die in Israel geborene Crossmedia-Künstlerin mit jemenitischen Wurzeln hat bisher vorwiegend traditionelle Malerei ausgestellt.

Für ihre neuen Arbeiten war Nava Fallscheer-Bosch mit Computer, Mal-Tablet und Kamera unterwegs. Sie manipuliert Bilder mittels grafisch wirksamer Algorithmen, um mitunter traditionellen Maltechniken ähnelnde Effekte zu erreichen.

Die Vernissage ihrer „Digtalen Stilkunst“ wird von Komponist und Experimentalmusiker Joe Killi begleitet, der live versucht, die Arbeitsweise der Künstlerin durch instrumental erzeugte tonale Formfragmente mit digitalen Filtersystemen zu abstrahieren. -rw

Vernissage: Sa, 16.2., 19 Uhr, Tom Boller Ladengalerie, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 7?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Gabriele Köbler: Der Blick geht in die Ferne

Kunst & Design // Artikel vom 05.12.2021

Die lebensgroße Schwimmerin im roten Badeanzug kennen die INKA-LeserInnen schon von der Juni-Ausgabe.

Weiterlesen …