Djidariyat & Kuf

Kunst & Design // Artikel vom 14.02.2020

Im Frühjahr 2019 verwandelte sich die sudanische Hauptstadt Khartum für kurze Zeit in eine urbane Galerie.

Während des Bürgeraufstands entstanden Hunderte Wandgemälde, die aber schnell wieder entfernt wurden. Fotografen dokumentierten die Bilder, die so weiterleben können. Der aus dem Sudan stammende Kasseler Künstler Zaki Al-Maboren hat eine Ausstellung aus Fotos und einer Video-Installation kuratiert.

Danach spielt die Berliner Formation Kuf. Deren Sound zentriert sich um Vocal-Samples, die von Bass und Drums grooviefiziert werden. Eingängiger Cut-Up-Techno-Soul ohne Livegesang und Lyrics und trotzdem voller Stimme. -fd

Sa, 14.3., Vernissage: 19 Uhr; Konzert: 21 Uhr, Kohi, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 9?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 27.11.2020

Die Vorbereitungen für den Aufbau der Ausstellung waren längst in vollem Gang und die Transporttermine für die zahlreichen Leihgaben größtenteils vereinbart.



Kunst & Design // Tagestipp vom 26.11.2020

Bis jetzt hat die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe ihren Studierenden trotz der Pandemielage unter strengen Hygienevoraussetzungen die Arbeit in den Ateliers und Werkstätten der Hochschulgebäude im WS 2020/21 weiterhin möglich gemacht.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.11.2020

Wie menschliche und nichtmenschliche Akteure zu einem produktiven Zusammenleben finden, zeigt aktuell die Latour-Ausstellung „Critical Zones“ im ZKM.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.11.2020

Die Bewerbungsphase für das Jubiläum im nächsten Frühjahr ist eröffnet.