Double Vision

Kunst & Design // Artikel vom 18.09.2016

1525 publizierte Albrecht Dürer mit „Unterweysung der messung…“ das erste in deutscher Sprache herausgegebene Buch über mathematische Grundlagen.

Gezeigt wurde es innerhalb der Ausstellung „Reset Modernity!“ am ZKM. Perspektive und Wahrnehmung sind eines der Themen, die Dürer in geometrischen Konstruktionen, aber auch in Druckgrafiken umsetzte. In diesem Bestreben sind sich Dürer und der südafrikanische Schauspieler, Designer und Theaterregisseur William Kentridge sehr ähnlich, der mit optischen Geräten und Videotechniken experimentiert.

Im Rhinozeros treffen sich beide Künstler; ihre Annäherung über 500 Jahre zeitliche Distanz visualisiert die Kunsthalle mit über 100 Druckgrafiken, die sowohl inhaltliche als auch ästhetische und mediale Vergleiche ermöglichen. Passend dazu zeigt das ZKM im Subraum des Kubus die großformatige Panorama-Projektion „More Sweetly Play The Dance“, für die Kentridge erstmals Computeranimationen verwendete

bis 8.1.17, Staatliche Kunsthalle/Junge Kunsthalle/ZKM-Kubus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 1?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Artikel vom 10.09.2021

Über 60 KünstlerInnen präsentiert „Durlach Art“ im historischen Altstadt-Ambiente bei seiner zweiten Auflage.





Kunst & Design // Artikel vom 31.07.2021

Die als Reihe angelegte neue Open-Air-Aktion verwandelt den Garten vor dem Baden-Badener Kurhaus mit einem Jahr Pandemieverspätung in einen kostenlosen Kunstparcours.





Kunst & Design // Artikel vom 31.07.2021

Im Sommer startet mit „Kunst findet Stadt“ eine neue Kunstaktion im Baden-Badener Kurgarten.





Kunst & Design // Artikel vom 30.07.2021

Als Ausgleich zum durch die Betreiber der Litfaßsäulen verschuldeten verspäteten Start wird die erste Achteintel-Ausstellung verlängert.