Du und ich

Kunst & Design // Artikel vom 09.12.2021

Du und ich

Einen anderen Menschen intensiv kennenzulernen bedeutet auch immer, seine eigene Perspektive zu verändern und zu erweitern.

Doch wie beobachtet eine dritte Person eine solche Dynamik, quasi „von außen“? Die drei Künstler Tomoki Tsutsumi, Ryosuke Yamauchi und Hiroko Nagata beziehen diese dritte Perspektive mit ein, wenn sie über die Wechselwirkung zwischen zweien nachdenken. So denken sie zu Künstler und Werk auch immer eine neutrale Position hinzu – das muss nicht zwingend ein Betrachter, sondern kann auch eine vom Künstler selbstentwickelte Perspektive sein.

Die Arbeiten des Trios in der Orgelfabrik zeigen persönliche Motive wie Familie oder gar sich selbst, werden durch die alternative Perspektive des Dritten aber universell und können Anstoß zur Änderung bei den Betrachtenden geben. -fd

Do, 9.-19.12., Orgelfabrik, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 5?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL