Ein „friedliches“ Themenjahr

Kunst & Design // Artikel vom 16.04.2014

Das 300. Jubiläum des Friedens zu Rastatt gibt das Thema vor.

„Frieden“ ist das Jahresmotto der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg und der Anlass für zahlreiche Veranstaltungen sowie die große Ausstellung „Frieden für Europa – 300 Jahre Rastatter Frieden“. Sie findet statt an dem Ort, an dem Geschichte gemacht wurde: im Residenzschloss der Markgrafen von Baden-Baden in Rastatt.

Nach einem Jahrhundert der Kriege wurde hier vor 300 Jahren ein Frieden ausgehandelt, der den Wiederaufbau der zerstörten Gebiete am Oberrhein möglich machte. In den markgräflichen Prunkräumen wird die Zeit der Verhandlungen mit historischen Inszenierungen zum Leben erweckt und im Wehrgeschichtlichen Museum lässt sich der geschichtliche Hintergrund anhand zahlreicher Originale aus der ganzen Welt nachvollziehen. Dazu zeigt das Stadtmuseum in einer Sonderausstellung mit dem sprechenden Titel „...dass aller Krieg eine Thorheit sey“ die regionalen Aspekte des Rastatter Friedens.

bis 15.6. (Stadtmuseum: bis Jan 2015), Residenzschloss und Wehrgeschichtliches Museum Rastatt

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 7.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.04.2021

Ein neues Ausstellungsprojekt zeigt die während des ersten und zweiten Lockdowns entstandenen Arbeiten von jungen Kunstschaffenden an ungewöhnlichen Orten.





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.